DWS-Dividendenfonds-Manager Thomas Schüßler „Dividenden steigen weiter“

Thomas Schüßler, Manager des DWS Top Dividende: „Man sieht, dass der Fonds grundsätzlich sehr langfristig ausgerichtet ist – im Schnitt halten wir einen einzelnen Wert also rund fünf Jahre.“

Thomas Schüßler, Manager des DWS Top Dividende: „Man sieht, dass der Fonds grundsätzlich sehr langfristig ausgerichtet ist – im Schnitt halten wir einen einzelnen Wert also rund fünf Jahre.“

// //

DAS INVESTMENT: Der von Ihnen gemanagte DWS Top Dividende gehört zu den renditestärksten Dividendenfonds. Was machen Sie anders als viele Ihrer Kollegen, die Dividendenfonds managen?

Thomas Schüßler: Eine schwierige Frage. Wahrscheinlich liegt der Erfolg daran, dass ich immer ein bisschen vorsichtiger bin als viele meiner Kollegen. Der Fonds ist ganz klar auf Kapitalerhalt ausgerichtet. Ich versuche, das Risikobudget niedrig zu halten, gerade wenn die Märkte recht teuer sind. Ich setze vielleicht auch mehr als andere Fonds auf Stabilität und habe eine konservative Strategie, vor allem in Phasen, in denen ich glaube, dass Risiko nicht richtig belohnt wird.

Die Märkte schwanken derzeit sehr stark. Hat es in den vergangenen Wochen und Monaten große Veränderungen im Fonds gegeben?

Schüßler: Nein, die gibt es aber sowieso nur sehr selten bei mir. In den vergangenen fünf Jahren lag der Portfolioumschlag bei rund 20 Prozent im Jahr. Daran sieht man, dass der Fonds grundsätzlich sehr langfristig ausgerichtet ist – im Schnitt halten wir einen einzelnen Wert also rund fünf Jahre. Ich habe derzeit aber rund 10 Prozent an Liquidität im Fonds. Und wenn Chancen da sind, etwas zu kaufen, dann kann ich diese Gelegenheiten nutzen.