Für VAG-regulierte Institutionelle Invesco legt Senior-Loans-Fonds auf

Bruno Schmidt-Voss ist bei Invesco in Deutschland Ansprechpartner für institutionelle Anleger

Bruno Schmidt-Voss ist bei Invesco in Deutschland Ansprechpartner für institutionelle Anleger

Die Investmentgesellschaft Invesco bringt mit dem Invesco Global Senior Loan Select einen Fonds an den Markt, der den gleichen Investmentansatz wie der Invesco Global Senior Loan verfolgt und zudem den Anforderungen des Versicherungsaufsichtsgesetzes entspricht. Insofern ist der in Luxemburg aufgelegte Alternative Investmentfonds zugänglich für Versorgungswerke, Pensionskassen und andere institutionelle Anleger.

In das Portfolio kaufen die Fondsmanager keine Wertpapiere mit einem S&P-Rating unterhalb von B-. Ebenfalls ausgeschlossen sind Asset Backed Securities und strukturierte Anleihen mit einem Rating unterhalb Investment Grade. Ziel sei, dass der Fonds insgesamt rund 200 Loans halte, die auf US-Dollar oder Euro lauten.

„Für Senior Secured Loans spricht ihre klare, transparente Struktur und eine historisch niedrige Korrelation zu anderen Anleihe-Investments, so dass sie sich gut für die Diversifizierung von Fixed-Income-Portfolios eignen“, sagt Bruno Schmidt-Voss, Leiter des institutionellen Geschäfts von Invesco in Deutschland. „Sie werden aufgrund ihrer Senior-Klassifizierung im Konkursfall nicht nur absolut erstrangig bedient und sind mit den Vermögenswerten des Schuldners besichert, sondern werden darüber hinaus durch einen Aufschlag auf den Libor variabel verzinst.“

An dem Invesco Global Senior Loan Select Fund können sich maximal 99 Investoren beteiligen.