Immobilien

Sparkassen-Direktor greift F.A.Z.-Kolumnist an

„Bausparverträge sind keine Bedrohung“

Die Kombination aus Festdarlehen und Bausparverträgen sei „grober Unfug“ und „überflüssig wie ein Kropf“, erklärte der Finanzkolumnist Volker Looman in einer F.A.Z.-Kolumne. Stimmt nicht, meint Axel Guthmann, Verbandsdirektor der Landesbausparkassen. Und zwar aus zwei Gründen. [mehr]

[TOPNEWS]  Umfrage von Engel & Völkers Investment Consulting

Wie sich Institutionelle auf dem Wohnungsmarkt positionieren

58 Prozent der institutionellen Investoren wollen in den kommenden 18 Monaten in Wohnimmobilien investieren. Das geht aus der Online-Umfrage unter 152 institutionellen Investoren in Deutschland hervor, die Rueckerconsult im Auftrag von Engel & Völkers Investment Consulting (EVIC) durchgeführt hat. Wo, warum und wie viel die Befragten investieren wollen. [mehr]

Von der IVG Immobilien

Patrizia kauft Triuva

Jetzt ging es doch schneller als erwartet: IVG Immobilen hat die Triuva Kapitalverwaltungsgesellschaft an Patrizia Immobilien verkauft. Über die konkrete Höhe des Kaufpreises, der den inneren Wert der Triuva angemessen abbilden soll, haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. [mehr]

„Grober Unfug, überflüssig wie ein Kropf“

Volker Looman wettert gegen Bausparverträge

Bei der Finanzierung selbstgenutzter Immobilien sind Festdarlehen und Bausparverträge längst Standard, und bei der Finanzierung vermieteter Objekte drohen sie zum Standard zu werden, meint der Finanzkolumnist Volker Looman. In beiden Fällen sei die Kombination aber überflüssig wie ein Kropf. [mehr]

[TOPNEWS]  "Für Zins-Panik gibt es keinen Grund"

So sichern sich Immobilienkäufer niedrige Zinsen

Die Bauzinsen sind in den vergangenen Monaten bereits gestiegen. Kein Grund zur Panik, meint Robert Annabrunner. Der Bereichsleiter Drittvertrieb der DSL Bank erklärt, wie Häuslebauer sich auch weiterhin niedrige Zinsen sichern können. [mehr]

[TOPNEWS]  Paradise Papers, Grunderwerbsteuer und Share Deals

Grüne wollen Share Deals kippen

Die Grünen heben das Thema Share Deals auf die Tagesordnung der Jamaika-Verhandlungen. Das Grunderwerbsteuer-Schlupfloch soll geschlossen werden. Der Immobilienverband ZIA hält dagegen: Share Deals dürfen politisch nicht verteufelt werden. Mögliche Änderungen könnten zudem gegen das Grundgesetz verstoßen. [mehr]

Immobilienspekulanten in Berlin

Die Entmieter

Das Geschäftsmodell ist so lukrativ wie zynisch: Mietshäuser kaufen, Bewohner verdrängen und die Wohnungen dann zum Verkauf anbieten. Besonders erfolgreich betreibt das eine süddeutsche Firmengruppe in Berlin. Der Widerstand wächst. [mehr]

"Die Banken gehen wieder höhere Risiken ein. Sowohl Loan-to-Values (LTV) bei Bestandsimmobilien als auch Loan-to-Costs (LTC) bei Projektentwicklungen steigen deutlich an", so Bulwiengesa-Vorstand Andreas Schulten zum aktuellen BF.Quartalsbarometer. Die Ergebnisse im Überblick. [mehr]

Kommentar von Janus Henderson Investors

Sind Immobilienaktien noch attraktiv?

Guy Barnard und Tim Gibson, Co-Manager der Janus Henderson Global Property Equities Strategie, über die zentralen Treiber der Immobilienrenditen. [mehr]