Schwellenländerfonds Wie Fondsmanager Investments in Ostasien suchen

Fahrradfahrer mit Atemschutz in Seoul, Foto: Getty Images

Fahrradfahrer mit Atemschutz in Seoul, Foto: Getty Images

// //

Unternehmen im Anlageuniversum des Ökoworld Growing Markets 2.0 (ISIN: LU0800346016) werden vom hauseigenen Nachhaltigkeits-Research nach sozial-ethischen und ökologischen Kriterien bewertet und ausgewählt.

Für eine fundierte Analyse durchforsten die Nachhaltigkeitsanalysten Firmen-Websites, Unternehmensberichte, sowie wissenschaftliche Studien und Berichte externer Quellen nach relevanten und nützlichen Informationen zu ökologischen und sozial-ethischen Aspekten der Produkte beziehungsweise Dienstleistungen und Aktivitäten. Ebenso suchen Sie auch den Dialog mit Unternehmen.

Vor Ort in im Dialog in Südkorea

In diesem Jahr besuchten Portfoliomanagement und Nachhaltigkeits-Research Unternehmen vor Ort in Südkorea, um sich in gemeinsamen Gesprächen mit Unternehmensverantwortlichen ein Gesamtbild über die ökonomische, ökologische und soziale Performance, und Perspektiven der Unternehmen zu verschaffen.

Die Mehrheit der besuchten Unternehmen befinden sich bereits im Anlageuniversum des Ökoworld Growing Markets 2.0 und zeichnen sich durch lösungsorientierte Produkte und Dienstleistungen aus.

Lösungsorientierte Produkte

Ein Beispiel ist der Süd-koreanische Fahrradhersteller Samchuly Bicycle, der verstärkt in E-Fahrräder investiert. E-Räder erweitern die Einsatzmöglichkeiten von Fahrrädern und sind ebenfalls ein wichtiger Baustein nachhaltiger Mobilität.