Vertriebstrainer rät So tickt Ihr Kunde: In 4 Schritten zu mehr Empfehlungen

Vertriebstrainer und Buchautor Roger Rankel

Vertriebstrainer und Buchautor Roger Rankel

Der Kunde von heute ist hybrid – Gute Verkäufer auch

„Du glaubst nicht, was mir gestern passiert ist!“ Ein Freund kommt freudestrahlend auf Sie zu. „Ich habe mein neues Cabrio abgeholt. Weißt du, was der Händler gemacht hat? Er hat mich gleich für meine erste Spritztour ausgestattet! Eine Komplettausrüstung: Auf dem Beifahrersitz ein Picknickkorb. Dazu Basecaps und Sonnencreme. Sogar Geheimtipps für schöne Touren. Das nächste Mal musst du auch zu diesem Händler gehen. Da kaufst du mehr als nur ein Auto. Den kann ich dir echt empfehlen!“

Da war es! Das entscheidende Wörtchen: „empfehlen“. Nicht nur gute Autohändler, Restaurants oder Hotels setzen auf Empfehlungsmarketing.

Nicht ohne Grund gibt es die besten Dinge fast nur noch auf Empfehlungsbasis. Richtig gute Wohnungen werden nicht ausgeschrieben. Top-Jobs wechseln unter der Hand. Und begehrte Berater buchen keine Werbeanzeigen. Sie haben gar keine Zeit, aktiv neue Kunden zu akquirieren. Aber Sie haben es auch nicht nötig!

Besonders Finanzberater sollten die Kraft einer Empfehlung nicht ungenutzt lassen. Im Gegenteil: Es ist absolut möglich, seine Kunden ausschließlich über Empfehlungsmarketing zu gewinnen.