Alte Münze, neue Version Krügerrand in der Silber-Variante kommt in den Handel

Front- und Rückseite des silbernen Krügerrand | © Rand Refinery

Front- und Rückseite des silbernen Krügerrand Foto: Rand Refinery

Die Rand Refinery und die staatliche Münzprägeanstalt South African Mint bringen die Anlagemünze Krügerrand heute als Silber-Version in den Handel. In der Gold-Variante ist der Krügerrand die meistverkaufte Anlagemünze der Welt.

Der Silber-Krügerrand wiegt eine Unze (31,1 Gramm) und soll einen Reinheitsgrad von mehr als 99,9 Prozent haben, heißt es von Rand Refinery. Es soll sie einzeln und in Packungen von 25 beziehungsweise 500 Stück geben. Der Materialpreis für eine Unze Silber liegt derzeit bei 15,45 US-Dollar (13,22 Euro, Stand: 1. August 2018, 10.00 Uhr).

Das Design entspricht dem des klassischen Krügerrand. Auf der Frontseite gibt es den Politiker Paul Kruger, der von 1882 bis 1902 Präsident von Südafrika war. Auf der Rückseite ist ein Springbock, das Nationaltier Südafrikas. Die Auflage soll unbegrenzt sein.