Automatisierte Jahresgespräche Maklerverbund bietet neues Tool für Versicherungsmakler

Der inhabergeführte Maklerverbund DEMV versteht sich als Interessens- und Einkaufsgemeinschaft von Versicherungsmaklern und Finanzvermittlern. Die Makler erhalten direkte Courtagezusagen und haben damit alle Rechte am Kundenbestand. | © Konstantin Gastmann  / <a href='http://www.pixelio.de/' target='_blank'>pixelio.de</a>

Der inhabergeführte Maklerverbund DEMV versteht sich als Interessens- und Einkaufsgemeinschaft von Versicherungsmaklern und Finanzvermittlern. Die Makler erhalten direkte Courtagezusagen und haben damit alle Rechte am Kundenbestand. Foto: Konstantin Gastmann / pixelio.de

Karsten Allesch, DEMV

Per E-Mail schickt der Versicherungsmakler einen Link an den Kunden. Dabei sind nach Angaben des DEMV auch Serienbriefe möglich. Mittels Geburtsdatum kann dieser sich in den Fragebogen einwählen. Anhand von 15 Fragen geben Neukunden Auskunft über wesentliche Bereiche ihrer Lebenssituation. Bestandskunden können bestehende Daten prüfen, aktualisieren und ergänzen.

Funktionsweise des Check-up

Im Anschluss erhält der Makler einen Link zum Bedarf des jeweiligen Kunden. Dieser ist in die Kundenakte integriert und zeigt übersichtlich, wo Versorgungslücken bestehen. Die Auswertung erfolgt automatisiert und kann individuell von dem Berater angepasst werden.

Orientierung an DIN SPEC

Die 15 Fragen inklusive der daraus resultierenden Handlungsempfehlungen orientieren sich an der DIN SPEC 77222. Die DIN-Norm ist Basis für eine objektive und standardisierte Finanzanalyse privater Haushalte. An der DIN SPEC haben unter anderem Vertreter der Stiftung Warentest, der Universität Berlin, der Hochschule Ludwigshafen und der Justus-Liebig-Universität in Gießen sowie Vertreter der Verbraucherseite mitgewirkt.

Vorbereitung des Jahresgesprächs

Mit dem Check-up kann das obligatorische Jahresgespräch laut DEMV-Geschäftsführer Karsten Allesch vorbereitet, beziehungsweise komplett digitalisiert durchgeführt werden. „Die Online-Analyse dient als Grundlage für die Arbeit des Versicherungsmaklers. Die eigenständige Auswertung der Ergebnisse und die daraus resultierenden Daten können als Leitfaden für das anschließende Beratungsgespräch genutzt werden.“