Bitcom-Befragung Jeder Zweite nutzt das Tablet zum Online-Banking

Mann mit Tablet: Jeder 2. Bankkunde nutzt Tablet zum Online-Banking | © Getty Images

Mann mit Tablet: Jeder 2. Bankkunde nutzt Tablet zum Online-Banking Foto: Getty Images

Mobile Banking wird zum Standard“, so fasst der Digitalverband Bitkom das Ergebnis seiner Studie zum Online-Banking zusammen. Denn jeder zweite Befragte (52 Prozent) nutzt inzwischen sein Tablet für das Online-Banking. 2016 waren es noch lediglich 41 Prozent.

41 Prozent der Bankkunden setzen zudem mittlerweile auf das Smartphone. Im vergangenen Jahr waren es noch lediglich 36 Prozent.

90 Prozent der Umfrageteilnehmer geben an, ihren Kontostand mit einem mobilen Gerät zu überprüfen. Drei von zehn kümmern sich mobil um Überweisungen (29 Prozent) und verwalten Daueraufträge (31 Prozent).

6 von 10 Nutzer haben eine App

Sechs von zehn Mobile Banking-Nutzer regeln die Bankgeschäfte via Smartphone oder Tablet über eine App von ihrer Bank oder einem Drittanbieter (58 Prozent). 41 Prozent geben an, keine App für das Mobile Banking zu verwenden - sie nutzen den klassischen Webzugang oder mobile Webseiten.

Bei der Studie wurden 1.009 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt.