Flossbach von Storch Research Finanzvermögen der Deutschen erholt sich dank steigendem Goldpreis

Nach zwei Quartalen mit fallenden Preisen erholte sich das Finanzvermögen im dritten Quartal 2016 und legte um +2,0 Prozent zu: Während die Aktienpreise hierzulande im ersten und zweiten Quartal dieses Jahres noch deutlich gefallen waren, stiegen sie zuletzt um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Und auch die Rentenwerte legten weiter zu (+3,0 Prozent).

Grafik: Flossbach von Storch Research Institute

Am stärksten stieg aber das „Sonstige Finanzvermögen“, das mit +12,0 Prozent den größten Preisanstieg aller Kategorien verzeichnet. „Getragen wird der Preisanstieg des sonstigen Finanzvermögens durch den Goldpreis“, heißt es von den Studienautoren zur Begründung.