Impact Investing Standard Life startet nachhaltigen Aktienfonds

Sarah Norris: Die Fondsmanagerin investiert in Unternehmen, deren Aktivitäten, Technologien oder Produkte hauptsächlich darauf ausgerichtet sind, Verbesserungen in Bereichen wie Gesundheit, Bildung oder Armut zu erreichen.  | © SLI

Sarah Norris: Die Fondsmanagerin investiert in Unternehmen, deren Aktivitäten, Technologien oder Produkte hauptsächlich darauf ausgerichtet sind, Verbesserungen in Bereichen wie Gesundheit, Bildung oder Armut zu erreichen. Foto: SLI

Standard Life Investments (SLI) hat den „Global Equity Impact Fund“ auf den Markt gebracht – einen globalen Aktienfonds, der in Unternehmen investiert, deren Unternehmenszweck darin besteht, einen messbaren Beitrag  zur Erfüllung der „UN Sustainable Development Goals” (SDG) zu leisten.

Die Verwendung der allgemein akzeptierten 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen als Rahmenwerk soll die Datensammlung und Analyse erleichtern, um jene Unternehmen herauszufiltern, die tatsächlich einen messbaren Nutzen für Umwelt, Gesellschaft und Kunden stiften.

Sarah Norris und Dominic Byrne, die beiden Manager des Fonds, investieren in Unternehmen, deren Aktivitäten, Technologien oder Produkte hauptsächlich darauf ausgerichtet sind, Verbesserungen in Bereichen wie Gesundheit, Bildung oder Armut zu erreichen. Dabei steht der Ertrag im Vordergrund, weshalb Norris und Byrne den Impact-Filter über die etwa 750 besten Anlageideen des Aktienresearch von SLI legen.

Das Portfolio ist über Branchen und Regionen diversifiziert und wird in enger Kooperation mit den Aktienanalysten und dem ESG-Team von SLI gemanagt. Weiter muss der Unternehmenszweck zukunftsweisend und langfristig ausgerichtet sein, während das Fondsmanagement die Entwicklung der Unternehmen aktiv begleitet.

Jedes Unternehmen im Fonds muss seine Aktivitäten bewusst auf einen positiven Umwelt- oder Sozialbeitrag hin ausrichten, diese Strategie aktiv umsetzen und die Auswirkungen messbar machen. Der Fonds wird ein Portfolio von 35 bis 60 Aktien haben und ist als Sicav in Europa ab sofort für Privatanleger (ISIN: LU1697922752) und institutionelle Investoren (ISIN: LU1697552641) erhältlich.