Investmenttrends komprimiert Diese 9 Chartgrafiken haben etwas mitzuteilen

Die Entwicklung eines rollierenden Investments in 10-Jährige japanische Anleihen im Vergleich zu japanischen Aktien. Angefangen zu dem Zeitpunkt, an dem die 10-jährige Rendite unter 1 Prozent gefallen ist.

Die Entwicklung eines rollierenden Investments in 10-Jährige japanische Anleihen im Vergleich zu japanischen Aktien. Angefangen zu dem Zeitpunkt, an dem die 10-jährige Rendite unter 1 Prozent gefallen ist.

// //

Hier geht es zur Original-Version des Tungsten Observer.

Japan – Anleihen vs. Aktien 3:3


Unten zu sehen ist die Entwicklung eines rollierenden Investments in 10-Jährige japanische Anleihen im Vergleich zu japanischen Aktien. Angefangen zu dem Zeitpunkt, an dem die 10-jährige Rendite unter 1 Prozent gefallen ist.

Wer aufgrund der geringen Verzinsung seinem Instinkt folgte und auf Aktien setzte, hatte eine aufregende Zeit – und lag dreimal richtig. 16 Jahre später ist das Ergebnis dennoch unentschieden. Mit Renten schlief es sich besser – oder langweiliger. Je nach Fasson.

„Basic Instinct":

Wer hätte das gedacht: Japanische Aktien und Bonds haben seither 2,6 % p.a. verdient!



Für Deutschland und die Schweiz sähe der Chart ähnlich aus – nur eben kürzer. Die von vielen erwartete Outperformance der Aktien im Niedrigzinsumfeld lässt auch hierzulande noch auf sich warten. Und „langfristig“ kann ganz schön lang werden, wie der Blick nach Japan zeigt.