Nur 7.000 Kündigungen  Verdi: In diesen Sparten wird Commerzbank Mitarbeiter entlassen

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: Hier drohen die meisten Kündigungen | © Getty Images

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: Hier drohen die meisten Kündigungen Foto: Getty Images

ARTIKEL-INHALT 

Künstlich aufgebläht: Dem Stellenabbau bei der Commerzbank fallen statt der angekündigten 9.600 lediglich 7.000 Stellen zum Opfer. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters mit Hinweis auf einen Flugblatt der Gewerkschaft.

900 Stellen werden durch natürliche Fluktuation frei

Der Abbau von 1.700 Stellen sei bereits längst im Zuge anderer Programme mit dem Betriebsrat vereinbart, so Verdi. 900 Stellen würden 2016 durch die natürliche Fluktuation frei werden.