Anlagebetrug bei Picam-Gruppe Ehemaliger Vertriebschef bleibt vorerst auf freiem Fuß

Firmensitz der Picam-Gruppe (rechtes Haus): Von dieser Berliner Villa aus soll der ehemalige Vertriebschef Thomas E. die Fäden des mutmaßlichen Schneeballsystems gezogen haben. | © Google Maps

Firmensitz der Picam-Gruppe (rechtes Haus): Von dieser Berliner Villa aus soll der ehemalige Vertriebschef Thomas E. die Fäden des mutmaßlichen Schneeballsystems gezogen haben. Foto: Google Maps

//