Burnout & Co. auf Platz 3 Das sind die häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit

Spitzenreiter unter den Ursachen für Arbeitsunfähigkeit sind Muskel- und Skeletterkrankungen. Der Dachverband der Betriebskrankenkassen hat die an ihn gemeldeten Daten von fast 80 Prozent aller BKK-Versicherten – und damit rund 13 Prozent aller gesetzlich Versicherten – für das Jahr 2015 ausgewertet. Darauf basiert sein aktueller Gesundheitsreport. In ihm untersucht der BKK Dachverband insbesondere die Gesundheit im Arbeitsleben.

Nach Muskel- und Skeletterkrankungen waren Atemwegserkrankungen im vergangenen Jahr die zweithäufigste Ursache von Fehltagen am Arbeitsplatz – dicht gefolgt von psychischen Erkrankungen. Diese sind 2015 vermutlich nur durch eine hartnäckige Grippewelle auf Platz 3 verdrängt worden, vermuten die Autoren des Reports: Im Jahr zuvor stellten psychische Erkrankungen sogar die zweithäufigste Ursache für krankheitsbedingte Fehltagen dar. Erkrankungen aus diesen drei Bereichen machen damit mehr als Hälfte aller AU-Tage aus.