Erweitertes Management und neuer Geschäftszweig Accelerando Associates baut Geschäftsführung aus

Stephan Volkmann (li.) und Daniel Pierce treten in die Geschäftsführung von Accelerando Associates ein. | © Accelerando Associates

Stephan Volkmann (li.) und Daniel Pierce treten in die Geschäftsführung von Accelerando Associates ein. Foto: Accelerando Associates

Das Research- und Beratungsunternehmen Accelerando Associates hat zwei neue geschäftsführende Gesellschafter. Seit dem 1. Oktober ist Daniel Pierce Co-Managing Partner neben Firmengründer Philip Kalus. Pierce ist seit Frühjahr 2016 Senior Partner im Unternehmen. Vor seiner Zeit bei Accelerando arbeitete Pierce als Spezialist für Anlagemanagement für den Emea-Raum in der Londoner Vertretung des US-Finanzdienstleisters Wells Fargo. Pierce bringt zudem Erfahrung aus beruflichen Stationen bei Citi und Smith Barney mit.

Gleichzeitig erschließt sich Accelerando ein neues Geschäftsfeld und hat dafür einen rechtlich unabhängige Geschäftszweig gegründet: Accelerando People sucht im Auftrag von Vermögensverwaltern und Private-Banking-Anbietern nach Fach- und Führungskräften. An der Spitze von Accelerando People wird Stephan Volkmann stehen. Volkmann kommt von der Analyseagentur Morningstar, wo er Vertriebschef für Deutschland und Österreich war. Zuvor war Volkmann bereits für Fidelity und WestLB tätig.

„Wir haben ein systematisches Missverhältnis zwischen den realen Rekrutierungsbedürfnissen der Asset Manager und den aktuellen Dienstleistungen des Rekrutierungssektors festgestellt, was uns viele der wichtigsten Fondshäuser in Europa bestätigt haben. Diese Lücke wollen wir mit sehr tiefen Asset Management-Marktkenntnissen kombiniert mit modernsten Methoden der Persönlichkeitsbewertung schließen“, sagt Volkmann anlässlich seiner Ernennung.

Unternehmensgründer Philip Kalus wird sich weiterhin um Research und strategische Beratung bei Accelerando Associates kümmern.