François Meunier Lombard Odier IM holt Manager für Tech-Aktien

Digitale Innovationen: Für diesen Themenschwerpunkt hast sich Lombard Odier Investment Managers jetzt mit einem weiteren Aktienportfoliomanager verstärkt. | © rawpixel.com

Digitale Innovationen: Für diesen Themenschwerpunkt hast sich Lombard Odier Investment Managers jetzt mit einem weiteren Aktienportfoliomanager verstärkt. Foto: rawpixel.com

François Meunier, Lombard Odier IM

François Meunier soll sich bei Lombard Odier IM am Standort London künftig auf „globale Investitionsmöglichkeiten konzentrieren, die auf disruptiven Technologien und Innovationen basieren“, berichtet die Investmentgesellschaft der Schweizer Privatbank aktuell. „Und zwar sektorenübergreifend und über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.“

Meunier kommt von Morgan Stanley, wo er seit 2010 das Research im Bereich der Technologie-Aktien leitete. Davor arbeitete er sechs Jahre lang in gleicher Funktion bei J.P. Morgan Cazenove. Neben seiner Haupttätigkeit war er als strategischer Berater für das Büro des britischen Premierministers sowie des französischen Wirtschaftsministeriums tätig.

Der Experte für die Themen Digitalisierung, Automatisierung, Internet der Dinge, künstliche Intelligenz und Quanten-Computing ist überzeugt, dass „disruptive und innovative Technologien eine Schlüsselrolle bei der Beschleunigung des Trends hin zur Nachhaltigkeit spielen werden.“ Daraus ergäben sich „bedeutende Investitionsmöglichkeiten“ für Anleger.