Global High Yield Short Term Bond Neuer Invesco-Fonds setzt auf globale Hochzinsanleihen

Joe Portera: Der Fondsmanager des Invesco Global High Yield Short Term Bond Fund wird von Jennifer Hartviksen und dem 18-köpfigen High-Yield-Team von Invesco Fixed Income (IFI) in den USA und Europa unterstützt. | © Invesco

Joe Portera: Der Fondsmanager des Invesco Global High Yield Short Term Bond Fund wird von Jennifer Hartviksen und dem 18-köpfigen High-Yield-Team von Invesco Fixed Income (IFI) in den USA und Europa unterstützt. Foto: Invesco

Die US-Fondsgesellschaft Invesco hat einen neuen Rentenfonds aufgelegt, der nicht vorrangig auf langfristiges Kapitalwachstum setzt, sondern laufende Erträge in den Mittelpunkt stellt. Das Fondsmanagement mit Sitz in den USA beziehungsweise Kanada nutzt dazu einen mehrschichtigen Ansatz: einem primären Investment in Hochzinspapiere mit einem Kaufen-und-Halten-Ansatz für eine regelmäßige Verzinsung, einer taktischen Allokation in hochverzinsliche Schuldtitel und einem Risikomanagement-Overlay.

Das Anlageuniversum neuen Invesco Global High Yield Short Term Bond Fund (ISIN: LU1701665405) besteht vorwiegend aus globalen Hochzinsanleihen. Darüber hinaus will das Team um die Fondsmanager Joe Portera und Jennifer Hartviksen weitere Anlagemöglichkeiten auch in anderen Segmenten der Zinsmärkte nutzen. Dazu zählen Schwellenländeranleihen, Wandelanleihen und Schuldtitel ohne Rating. Bei der Auswahl der konkreten Titel greift das Team auf die Empfehlungen der globalen Invesco Fixed Income (IFI) Plattform zurück.

Ziel des Managements: Globale Credit-Emittenten finden, die zwar einerseits hohe Renditen aufweisen, dabei aber andererseits ein deutlich geringeres Ausfallrisiko haben als vom Markt angenommen wird. Das Ausfallrisiko von Wertpapieren mit einer Restlaufzeit von unter drei Jahren sei deutlich geringer als das in die Kreditspreads gewöhnlich eingepreiste Ausfallrisiko. Da das Invesco-Team dieses Risiko als Hauptursache dauerhafter Wertverluste betrachtet, ist dessen Bewertung zentraler Bestandteil des Investmentprozesses.