Nach Soft Closing Chom Capital startet zweiten Nebenwertefonds

Christoph Benner: Der Portfoliomanager und Chef bei Chom Capital setzt auf eine strenge Fundamentalanalyse. Die Portfolios der inhabergeführten Asset-Management-Boutique weisen einen sehr hohen Wert der Kennziffer „Active Share“ aus.  | © CHOM CAPITAL GmbH

Christoph Benner: Der Portfoliomanager und Chef bei Chom Capital setzt auf eine strenge Fundamentalanalyse. Die Portfolios der inhabergeführten Asset-Management-Boutique weisen einen sehr hohen Wert der Kennziffer „Active Share“ aus. Foto: CHOM CAPITAL GmbH

Am 24. September kommt das zweite Aktienprodukt der von Christoph Benner, Oliver Schnatz und Martina Neske gegründeten Fondsboutique Chom Capital an den Markt. Der zusammen mit der Fondsgesellschaft Universal-Investment aufgelegte Pure Small Cap Europe UI ergänzt das Angebot der Frankfurter, dessen vor rund sieben Jahren gestarteter Aktienfonds Active Return Europe UI (ISIN: DE000A1JUU46) seit Mai für Neuanleger geschlossen ist.

Wie bei dem Vorgängerprodukt hält das Chom-Portfoliomanagement auch bei dem neuen Fonds an ihrer streng fundamental ausgerichteten Investment-Philosophie fest. Das Team wählt die Aktien für ihr Portfolio nach einer tiefgehenden Analyse der Gesellschaften und ihres Managements aus. Aufgenommen in den Fonds wird am Ende nur eine begrenzte Zahl von kleineren Unternehmen an den Börsen in ganz Europa.

„Langfristiger Anlagehorizont und Exklusivität“

„Europäische Small Caps haben ein attraktives Rendite-Risikoprofil und überzeugen bei richtiger Auswahl mit langfristig konsistent überlegenen Erträgen“, erklärt Christoph Benner. „Im Vergleich zu Large Caps erhöht der Einsatz von kleineren Werten zudem die Diversifikation im Portfolio der Anleger“, so der Portfoliomanager und Chef bei Chom Capital weiter.

„Um der limitierten Liquidität der Small Caps gerecht zu werden und den Erfolg unserer Anleger abzusichern, wird das Fondsvolumen des Pure Small Cap Europe UI von vornherein begrenzt sein“, ergänzt Oliver Schnatz. Wie bei dem Vorgängerprodukt setze Chom Capital auf einen „langfristigen Anlagehorizont und Exklusivität“, so der Co-Portfoliomanager und Investmentchef weiter.