Investmentchancen Historisch günstiger Zeitpunkt für Investitionen in Innovation

Wechselstation für Scooter-Batterien in Taipei, Taiwan: Mit Zukunftstechnologien lassen sich überdurchschnittliche Anlagerenditen erzielen  | © Getty Images

Wechselstation für Scooter-Batterien in Taipei, Taiwan: Mit Zukunftstechnologien lassen sich überdurchschnittliche Anlagerenditen erzielen Foto: Getty Images

Innovation ist heute mehr denn je der wichtigste Impulsgeber für die Wertschöpfung in der globalen Wirtschaft. Als wachstumsorientierte Anleger vertreten wir die Ansicht: Nur mit Investitionen in Innovation über verschiedene Branchen hinweg besteht die Chance, eine über dem Marktdurchschnitt liegende Performance zu erzielen.

Eine Zeit beispielloser Innovation

Wir befinden uns inmitten einer Phase beispielloser Innovation, in der sich viele Ideen zur gleichen Zeit entwickeln und rascher als zunächst angenommen umgesetzt werden. Uns erinnert dies an eine Zeit gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Damals beflügelten die technische Nutzung des elektrischen Stroms, die Erfindung des Telefons und des Verbrennungsmotors branchenübergreifendes Wachstum.

Heute begeistern uns insbesondere die Aussichten technologiegetriebener Themen, die allmählich Umwälzungen in fünf verschiedenen Branchen bewirken:

  • Robotik (Industrie)
  • Genomsequenzierung (Gesundheitswesen)
  • Energiespeicherung (Energie)
  • Internet der nächsten Generation, das künstliche Intelligenz, 5G sowie virtuelle und erweiterte Realität umfasst (Technologie), und
  • Blockchain und virtuelle Währungen/Zahlungen (Finanzwesen)

Investitionen in die Zukunft

In manchen der genannten Themen können aktuell Investitionen getätigt werden – zum Beispiel im Bereich Robotik. Robotik verändert die Rolle der menschlichen Arbeitskräfte, um die Produktivität zu verbessern und die Produktionskosten in Fabriken zu minimieren.

Allerdings lohnt es sich nach unserer Auffassung nicht, in einigen der anderen Themen wie Genomsequenzierung oder Blockchain anzulegen – zumindest noch nicht.

Die Genomsequenzierung könnte die Welt verändern. Bei diesem Verfahren wird die DNA eines Patienten entschlüsselt, um bestimmte Gene zu identifizieren, die wiederum Einfluss darauf haben könnten, welche Medikamente zur Behandlung von Krankheiten wie Krebs die größte Wirkung haben würden. Dennoch kann nach unserer Analyse bisher keines der börsennotierten Unternehmen für die Genbearbeitung einen nachhaltigen Einkommensstrom vorweisen oder steht kurz vor einer Medikamentenzulassung.

Darüber hinaus warten wir ab, wie sich die Blockchain-Technologie (ein digitales, dezentral geführtes Kontobuch) weiterentwickelt. Aktuell sehen wir keine lohnenden Chancen für Investitionen in Blockchain oder die virtuellen Währungen wie Bitcoin, die auf die Technologie setzen. Doch das dürfte sich unseres Erachtens in den kommenden Jahren ändern. Nach unserer Einschätzung könnte Blockchain von Rechtstitelversicherungen oder Wertpapierbörsen zur Reduzierung der benötigten Zeit für die Übertragung von Hypothekentiteln beziehungsweise die Abwicklung von Handelsgeschäften eingesetzt werden.

Gute Gründe für aktives Management

Kurz gesagt: Wir sind der Überzeugung, dass die Zeit für Investitionen in Innovation gekommen ist. Wir begrüßen die durch neue Technologien bestimmten Themen, die sich in zahlreichen Branchen abzeichnen.

Allerdings erfolgt die Weiterentwicklung dieser Themen in unterschiedlichem Tempo. Der geeignete Zeitpunkt für Investitionen ist daher nicht immer der gleiche. Eine aktive Vermögensverwaltung kann sich vor diesem Hintergrund als äußerst wertvoll erweisen.

Wir halten vor allem Ausschau nach Anlagen in Unternehmen in Branchen, in denen die Marktdurchdringung gering und die Struktur und der Ausblick für die Monetarisierung günstig sind.