iShares Global Aggregate Bond Ucits ETF Blackrock-Fonds bündelt globale Anleihemärkte

Globus mit Blick auf Nordamerika: Anleihen aus den USA machen derzeit den Großteil des Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond Index aus. Kanada liegt im Länder-Ranking hinter Japan, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Italien auf Platz sieben. | © Pixabay

Globus mit Blick auf Nordamerika: Anleihen aus den USA machen derzeit den Großteil des Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond Index aus. Kanada liegt im Länder-Ranking hinter Japan, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Italien auf Platz sieben. Foto: Pixabay

Brett Olson, iShares

Der Ende November aufgelegte iShares Global Aggregate Bond Ucits ETF (ISIN: IE00BZ043R46) streut das Geld seiner Anleger auf Anleihen mit Investmentgrade-Ratings verschiedener Währungen, Regionen und Branchen. Der Fonds bildet dazu den Bloomberg Barclays Global Aggregate Index physisch ab. Dieses Kursbarometer umfasst Zinstitel aus Märkten mit 24 verschiedenen lokalen Währungen. Darunter sind Staatsanleihen, Papiere staatsnaher Emittenten, Unternehmensanleihen sowie sonstige verbriefte Papiere mit festen Kupons aus Industriestaaten und Schwellenländern.

„Anleger investieren zunehmend breit gestreut in Anleihen, um ihre Portfolios vor plötzlichen Marktbewegungen zu schützen“, erklärt Brett Olson. „Der breitere Anleihenmarkt entwickelt sich immer weiter. Daher suchen Anleger zunehmend die Diversifikation und Flexibilität von ETFs, um diese Fonds neben der traditionellen Einzeltitelauswahl einzusetzen“, so der Leiter des Anleihesegments bei iShares in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) weiter. Der neue iShares-ETF biete Anlegern einen breiten Zugang zu Anleihen und erspare ihnen die Auswahl einzelner Papiere.