Bernd Vogt (r.) und Marion Paroli sind bei Wealthcap zuständig für die ESG-konforme Strategie und das Scoring auf der Produkt-und Investmentebene. Werner Harteis verantwortet das Thema auf Unternehmensebene. | © Wealthcap Foto: Wealthcap

Elfköpfiges Expertenteam

Wealthcap gründet bereichsübergreifendes ESG-Office

Der Sachwerte- und Investmentmanager Wealthcap treibt seineNachhaltigkeitsstrategie voran und ernennt erstmals ein eigenes ESG-Team, das ESG-Compliance auf Unternehmensebene und bei Investitionsentscheidungen sicherstellen soll. Die elfköpfige Expertengruppe umfasst Vertreter aller relevanten Fachbereiche. Führungsverantwortung im neuen Team übernehmen zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben Werner Harteis, Marion Paroli und Bernd Vogt.

Harteis, Leiter Risikomanagement, wird ESG-Unternehmensleiter. Er verantwortet die ESG-Positionierung auf Unternehmensebene und entwickelt zusammen mit dem Team bereichsübergreifende Handlungsmaßstäbe. Paroli, Investmentmanagerin Immobilien, soll ESG-Kriterien in den Investmentstrategien des deutschen Immobilienportfolios von Wealthcap verankern. Vogt, Investmentmanager Zielfonds, schließlich kümmert sich in seiner Position als ESG-Leiter um die alternativen Anlagen des Hauses, dazu zählen Private Equity und Private Real Estate International. Paroli und Vogt sind zudem zuständig für die ESG-konforme Strategie und das Scoring auf der Produkt-und Investmentebene.

Ein erstes ESG-Ziel kann Wealthcap bereits verkünden: Durch die Umstellung aller verwalteten Büroimmobilien auf Ökostrom in Zusammenarbeit mit Westbridge will man bis Ende 2022 rund 27.500 Tonnen CO2 einsparen.

Mehr zum Thema
Green BondsVorreiter EuropaZurich-StudieJüngere legen ihr Geld häufiger nachhaltig anNachhaltigkeitsindizesAmundi erweitert nachhaltige ETF-Palette