Themen-Experte
Spezialist für Europa

Themen-Experte
Spezialist für Europa

Rotorblätter von Windkraftanlagen Foto: imago images / VCG

Neuer Fonds zur Bewältigung des ökologischen Wandels

Mit KI für eine bessere Welt

Schon seit mehr als zehn Jahren ist der Vermögensverwalter ODDO BHF Asset Management stark auf nachhaltige Investments ausgerichtet. Jüngst wurde der Fonds ODDO BHF Green Planet (ISIN: LU2189929867) aufgelegt, ein erster Themenaktienfonds, der in globale Unternehmen investiert, die einen positiven Beitrag zur Energiewende und zum ökologischen Wandel leisten. Der Fonds eignet sich sowohl für institutionelle als auch für private Anleger. Es gibt zahlreiche Unternehmen, die sich mittels ihrer Produkte und Dienstleistungen für den ökologischen Wandel engagieren. Das Portfoliomanagement von ODDO BHF AM hat vier Unterthemen ausgewählt, die ein hohes Wachstumspotenzial bieten und alle Aspekte der ökologischen Wende abdecken: Saubere Energien, Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität sowie der Erhalt der natürlichen Ressourcen mittels Kreislaufwirtschaft. Anlegern ermöglicht der neue Fonds somit, in alle Bereiche des ökologischen Umbaus zu investieren, indem das Fondsmanagement weltweit Unternehmen aller Marktkapitalisierungen und Sektoren auswählt. ODDO BHF Green Planet wird von einem Team aus fünf Personen in Paris verwaltet, darunter Fondsmanager, Analysten und Algorithmus-Experten. Als Fondsmanager stehen Nicolas Jacob mit 20 Jahren Erfahrung an den Aktienmärkten und Baptiste Lemaire (vier Jahre Erfahrung) in der Pflicht. Das Portfolio setzt sich aus etwa 40 Titeln zusammen, die mit Hilfe von KI (Künstliche Intelligenz)-gesteuerten Algorithmen aus der umfangreichen Gruppe entsprechender Aktien ausgewählt werden. Die Titel, die es ins Portfolio schaffen, werden im Anschluss an die Vorauswahl durch ein quantitatives Multi-Faktor-Modell sowie eine Analyse durch das Fondsmanagement-Team bestimmt.

Zum 31. Oktober 2020 waren 58 Prozent des Portfolios in Nordamerika, 15 Prozent in Europa und 27 Prozent in Asien investiert. Auf Sektorebene war der in Euro notierende Fonds am stärksten in Technologiewerten (28 Prozent), Ausrüstungsgütern (28 Prozent) und Versorgungsdienstleistern (19 Prozent) gewichtet. Das Risiko- und Ertragsprofil des Fonds liegt bei 6 auf einer Skala von 1 bis 7.

ODDO BHF Asset Management ist Pionier im Einsatz von KI

Bei der Identifizierung und Auswahl von Unternehmen weltweit, die ein hohes Wachstum aufweisen und innerhalb der vier Unterthemen Wert schöpfen, stützt sich der ODDO BHF Green Planet gleichermaßen auf finanzielle und nicht-finanzielle Kriterien sowie auf KI-Algorithmen. ODDO BHF Asset Management war einer der ersten europäischen Vermögensverwalter, die damit begannen, KI-Algorithmen bei Themenanlagen zu nutzen.

„Die Welt muss 1,5 bis 2 Billionen US-Dollar pro Jahr investieren, um den Anstieg der Erderwärmung auf maximal 2 Grad Celsius zu begrenzen. ODDO BHF Green Planet will sich an diesen Anstrengungen beteiligen, indem der Fonds den Anlegern ein direktes Engagement in Unternehmen ermöglicht, die einen Bezug zum Thema des ökologischen Wandels haben und unseren Analysen zufolge über deutliche Wettbewerbsvorteile sowie ein attraktives Wachstumspotenzial verfügen“, so Nicolas Jacob, Manager des Fonds.

Nicolas Chaput, CEO von ODDO BHF Asset Management, ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass die Investmentbranche aktiv zum ökologischen Umbau beitragen muss. Das ist vor allem eine Notwendigkeit, bietet aber auch interessante Anlagechancen. ODDO BHF Green Planet ermöglicht den Anlegern, einen aktiven Beitrag zu dieser Wende zum Besseren zu leisten.“

Mehr zum Thema