Von Union Investment Deka-Fondstochter verpflichtet Ingo Speich

Ingo Speich wechselt von Union Investment zur Deka Investment.

Ingo Speich wechselt von Union Investment zur Deka Investment.

Die Fondsgesellschaft Union Investment verliert eines ihrer bekannten Gesichter: Ingo Speich wird sich im April 2019 der Deka-Fondstocher Deka Investments anschließen. Dort wird er als Leiter Nachhaltigkeit und Corporate Governance direkt an Stefan Keitel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Investment, berichten.

Mit der Verpflichtung von Speich will Deka Investment noch einmal ihre Corporate-Governance-Aktivitäten stärker ausbauen. „Ingo Speich besitzt im Markt eine hohe Reputation und Glaubwürdigkeit,“ sagt Keitel. Zudem soll der neue Mann den umfassenden Ausbau aller Nachhaltigkeitsaktivitäten der Deka-Fondstochter verantworten. Die Deka habe ihre Corporate-Governance-Aktivitäten in den vergangenen beiden Jahren signifikant ausgebaut.

Speich hat die vergangenen 14 Jahre für Union Investment gearbeitet und leitete zuletzt im Portfoliomanagement das Team Nachhaltigkeit und Engagement. Er ist Mitglied der Corporate-Governance-Kommission der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA). Speich ist gelernter Bankkaufmann, CFA Charterholder und besitzt einen Abschluss als Diplom-Kaufmann der Universität Trier sowie einen MBA der European Business School in Oestrich-Winkel und der Durham University.