Handelsstreit

Zwei Milliarden Euro Verlust für deutsche Exporteure

Galina Kolev, Senior Economist und Leiterin der Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur beim Institut der deutschen Wirtschaft. | © Institut der deutschen Wirtschaft

Galina Kolev, Senior Economist und Leiterin der Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur beim Institut der deutschen Wirtschaft. Foto: Institut der deutschen Wirtschaft

Der Handelskonflikt belastet die deutsche Exportwirtschaft. Bleiben die neuen US-Zölle bestehen, wird China reagieren. Das kostet die deutschen Exporte im kommenden Jahr zwei Milliarden Euro, erläutert Galina Kolev, Außenhandelsexpertin beim Institut der deutschen Wirtschaft (IW).

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China hat die nächste Eskalationsstufe erreicht: Die USA haben die Zölle auf chinesische Importe seit Anfang Mai von zehn auf 25 Prozent erhöht. Davon betroffen sind Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar. Das dürfte auch die deutschen Exporte belasten, zeigt eine Simulation, die wir mit dem Global Economic Model von Oxford Economics durchgeführt haben: Demnach dürften die preisbereinigten deutschen Exporte 2020 um mehr als 0,1 Prozent oder rund zwei Milliarden Euro niedriger als bis jetzt prognostiziert ausfallen.

Voraussetzung dafür...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über die Autorin:

Weitere Artikel aus der Rubrik