Suche
Lesedauer: 2 Minuten

Versicherungskonzern Allianz wegen Olympia-Sponsoring in der Kritik

Zeremonie für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022
Zeremonie für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022: Der Verein „Tibet Initiative Deutschland“ fordert in einer Petition von der Allianz den „sofortigen Rückzug als Sponsor der Olympischen Winterspiele in Peking“, die am 4. Februar eröffnet werden sollen. | Foto: Imago Images / Xinhua

Bereits seit 2006 unterstützt die in mehr als 70 Ländern weltweit tätige Allianz Gruppe die Paralympische Bewegung. Und auch die Olympischen Spiele sponsert der Versicherer aus München nun. „Als Unterstützer des gesamten Sport-Ökosystems und auf Basis von gemeinsamen Werten wie dem Streben nach Bestleistungen, Freundschaft, Inklusion und Respekt, freut sich die Allianz mit ihren 148.000 Mitarbeitern und 100.000 Vertretern darauf, die Athleten und ihre Familien zu begleiten und sie und ihre Ziele zu fördern“, kommentierte vor einem Jahr Oliver Bäte, Vorstandsvorsitzender der Allianz SE.

Keinen Kommentar gibt es von der Allianz hingegen zu Kritik an ihrem Sponsoring, berichtete der Bayerische Rundfung in seinen TV-Nachrichten am Freitag. Anlass für die erneuten Medienberichte ist eine aktuelle Protestaktion des Vereins „Tibet Initiative Deutschland“ vor dem Hauptgebäude des Unternehmens in der bayerischen Landeshauptstadt. Dort übergaben die Menschenrechtsaktivisten den Text einer Online-Petition, die bereits mehr als 46.000 Menschen unterschrieben haben. Sie fordern von der Allianz den „sofortigen Rückzug als Sponsor der Olympischen Winterspiele in Peking 2022“.

Tipps der Redaktion
Foto: Wechsel an der Spitze von Allianz Leben verschoben
Covid-19 bei künftiger ChefinWechsel an der Spitze von Allianz Leben verschoben
Foto: Versicherung für Basketballspieler Dennis Schröder zu teuer
NBA-Star der Los Angeles LakersVersicherung für Basketballspieler Dennis Schröder zu teuer
Foto: Viele Versicherer rechnen mit Olympia-Absage
„Größtes Schadenereignis der Geschichte“Viele Versicherer rechnen mit Olympia-Absage
Mehr zum Thema