MSCI-Indizes im Vergleich Nachhaltigkeit kostet keine Rendite

Lohnt sich nachhaltiges Investieren? Eine Auswertung von DWS zeigt, dass der MSCI-World-SRI-Index im Vergleich zum konventionellen MSCI World seit Januar 2018 um 4,7 Prozentpunkte besser abgeschnitten hat. SRI steht für Socially Responsible Investing. In dem Index sind Firmen mit guter ESG-Bewertung, also nach den Kriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung betrachtet, übergewichtet. Zudem werden laut MSCI Firmen, deren Produkte negative Auswirkungen auf Gesellschaft oder Umwelt haben, vom Index ausgeschlossen.

Auch über einen längeren Zeitraum betrachtet, schneidet der SRI-Index besser ab. Die annualisierte Rendite liegt seit September 2007 bei 6,3 Prozent und damit um 0,7 Prozentpunkte höher als die des MSCI World, schreibt DWS.

Quellen: Bloomberg Finance L.P., DWS Investment
Stand: 11. Dezember 2019

Mit Klimadiskussion und -protesten allein lasse sich das bessere Abschneiden seit mehr als zehn Jahren aber nicht erklären. Ein weiterer Grund könne die höhere Gewichtung von Wachstumswerten verglichen mit dem MSCI World sein, analysiert DWS. Seine Feuertaufe müsse der Index daher noch bestehen, nämlich dann, wenn Substanzwerte wieder besser laufen.

Mehr zum Thema

WEITERE Infografiken
EMPFOHLENE Infografiken
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben