Sebastian Külps, Chef von Vanguard in Deutschland und Österreich Foto: Vanguard

Produkt

Vanguard startet nachhaltigen Renten-ETF

Das ETF-Haus Vanguard hat einen neuen Renten-Indexfonds in Deutschland auf den Markt gebracht. Der Vanguard ESG Global Corporate Bond Ucits ETF (ISIN: IE00BNDS1P30) bildet den Bloomberg Barclays MSCI Global Corporate Float-Adjusted Liquid Bond Screened Index ab und enthält globale Unternehmensanleihen.

Darin enthalten ist ein Nachhaltigkeitsfilter: Ausgeschlossen sind Unternehmen, die unter anderem mit Waffen, nicht erneuerbaren Energien (inklusive Kernkraft), Pornografie, Glücksspiel, Alkohol, Tabak, genetisch veränderten Pflanzen und Tieren zu tun haben oder die in Kontroversen laut den Prinzipien des UN Global Compact verstrickt sind.

Die laufende Managementgebühr beträgt 0,15 Prozent im Jahr. Basiswährung ist der US-Dollar (IE00BNDS1W07), die oben genannte Euro-Anteilsklasse ist währungsgesichert.

Mehr zum Thema
Von externem AnbieterBlackrock erweitert Aladdin um Klima-Rechner ANZEIGEInvestments in die EnergiewendeWas die verschärften Klimaschutzziele für Immobilienbesitzer bedeuten Bert FlossbachWas sagen ESG-Kennzahlen über ein Unternehmen aus?