DFT-Gründer Dirk Oliver Haller

Rückgrat unserer Wirtschaft

Porzellan des Mittelständlers Villeroy & Boch auf einer Ausstellung in Taiwan. | © Getty Images

Porzellan des Mittelständlers Villeroy & Boch auf einer Ausstellung in Taiwan. Foto: Getty Images

Mittelständler sind ein wichtiges Standbein der deutschen Wirtschaft. Die Finanzierung ihrer Geschäftsmodelle fällt jedoch schwer. Ein Gastbeitrag von Dirk Oliver Haller, Gründer des Finanzdienstleisters DFT Deutsche Finetrading.

Dass Deutschland die Wirtschaftskrisen der Vergangenheit gut überstanden hat und oft sogar danach mehr ökonomische Stärke als zuvor erlangen konnte, ist der einzigartigen Struktur der Wirtschaft zu verdanken. In kaum einem anderen Land der Welt spielen mittelständische Betriebe in ihrer ganzen Vielfalt eine so bedeutende Rolle.

Laut Statistik des Bonner Instituts für Mittelstandsforschung sind 99,5 Prozent aller Unternehmen kleine und mittelständische Betriebe, die mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland beschäftigen, über 80 Prozent der Lehrlinge ausbilden und knapp...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik