Themen-Experte
Spezialist für Europa

Themen-Experte
Spezialist für Europa

Windpark in Chile: Der tägliche Austausch zwischen Fondsmanagement und ESG-Analysten treibt die Performance der Nachhaltigkeitsfonds ODDO BHF Algo Ethical Leaders und ODDO BHF Euro Corporate Bond. | © Getty Images

ODDO BHF AM mit Nachhaltigkeitssiegel ausgezeichnet

Lob für Transparenz, Menschenrechte und Nachhaltigkeit

Der Aktienfonds ODDO BHF Algo Ethical Leaders und der Anleihenfonds ODDO BHF Euro Corporate Bond sind mit dem nachhaltigen FNG-Siegel 2020 ausgezeichnet worden. Das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) vergab jeweils zwei Sterne. „Dass wir im ersten Anlauf zwei von drei Sternen erreicht haben, bestätigt klar unser Engagement für einen konsequenten Nachhaltigkeitsansatz“, sagt Nicolas Jacob, Leiter ESG Research bei der deutsch-französischen Gesellschaft ODDO BHF AM.

Das seit 2015 jährlich vergebene FNG-Siegel gilt als Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum. Die Methodik für die Siegelvergabe basiert auf Mindestanforderungen wie Transparenzkriterien, Berücksichtigung von Arbeitnehmer- und Menschenrechten sowie Nachhaltigkeitsfaktoren im Investmentprozess.

Zwei Fonds, ein Ziel

Der ODDO BHF Algo Ethical Leaders und der ODDO BHF Euro Corporate Bond eignen sich besonders für nachhaltig orientierte institutionelle und Privatanleger. Beide Fonds decken ein vielfältiges Spektrum an Anlagebedürfnissen ab – mit einer entsprechenden Aktien- beziehungsweise Rentenstrategie.

Der europäische Aktienfonds ODDO BHF Algo Ethical Leaders strebt nachhaltige Erträge durch strikte Ausschlüsse an. Dazu berücksichtigt er die Nachhaltigkeitskriterien Environment, Social und Governance (ESG). Bei der Portfoliozusammenstellung legt das Fondsmanagement sein Augenmerk auf Firmen mit positivem Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt sowie chancenreiches Ertragspotenzial. Verwaltet wird der Fonds von Dr. Stefan Braun und Karsten Seier, beide leitende Fondsmanager für globale quantitative Lösungen.

Der ODDO BHF Euro Corporate Bond (Teilfonds einer Luxemburger SICAV) investiert hingegen in Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating. Der Fonds mit einem Volumen von rund 500 Millionen Euro wurde 2002 aufgelegt. Seit Juli 2018 fließen auch ESG-Kriterien in seinen fundamental-basierten Investmentprozess ein. Emittenten mit hohen ESG-Risiken (ermittelt auf Basis eines eigenentwickelten ESG-Scores) werden herausgefiltert. Der Fonds wird von Bastian Gries, Leiter Investment Grade Credit, gemanagt.

Das von ODDO BHF AM nachhaltig verwalteten Vermögen beläuft sich auf 7,1 Milliarden Euro (Stand: 30. September 2019). Dies entspricht 12 Prozent des insgesamt verwalteten Vermögens. Hierzu zählen offene Investmentfonds und maßgeschneiderte Lösungen für die Verwaltung individueller Mandate.

Trend zur Nachhaltigkeit ist unumkehrbar

Der Trend zu Nachhaltigkeitskriterien in der Vermögensverwaltung ist unumkehrbar und für viele Kunden mittlerweile ein bedeutendes Thema. Daher freuen wir uns sehr über die Auszeichnung zweier unserer Fonds mit dem FNG-Siegel“, erläutert Nicolas Jacob, Leiter ESG Research bei ODDO BHF AM SAS. Dass die Fondsgesellschaft im ersten Anlauf zwei von drei Sternen erhalten hat, unterstreiche die Qualität des Ansatzes.

„Sich täglich zwischen Fondsmanagement und ESG-Analysten-Team auszutauschen, hat sich als erfolgreich erwiesen. Dies schafft beste Voraussetzungen, um zu einem führenden Anbieter für nachhaltiges Investieren zu werden“, ergänzt Nicolas Chaput, CEO von ODDO BHF AM.

nach oben