Europa

Bert Flossbach zu einem politischen Phänomen

Populismus macht uns alle ärmer

Populismus löst auf lange Sicht keine Probleme, kostet aber schon kurzfristig viel Geld. Am Ende stehen höhere Staatsschulden und größere Haushaltsdefizite. Das Finanzsystem wird fragiler – und die Bürger verwundbarer. [mehr]

Die ausgebliebene Jahresendrally an den Weltbörsen hat die Nachfrage europäischer Anleger nach Aktien-ETFs gedämpft. Im letzten Monat des vorigen Jahres flossen aus diesen börsengehandelten Indexfonds 1,4 Milliarden Euro ab. Für eine bestimmte Fondskategorie war der Dezember jedoch ein Rekordmonat. [mehr]

Xtrackers S&P Europe ex UK UCITS ETF

DWS bringt neuen Brexit-Fonds an die Börse

Ende März soll das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen haben, wenn es nach den bisherigen Plänen für den Brexit geht. Mit einem neu aufgelegten Indexfonds der DWS setzen Anleger auf die Wirtschaft des künftig entsprechend geschrumpften Staatenverbunds und seiner Nachbarn. [mehr]

[TOPNEWS]  J.P.-Morgan-Volkswirte Karen Ward und Tillmann Galler Denker der Wirtschaft

2019 wird ein Jahr der Konvergenz

Die deutliche Outperformance der US-Wirtschaft dürfte in diesem Jahr wohl kaum anhalten, da der Zuckerrausch der fiskalpolitischen Anreizmaßnahmen abklingen wird. Das Wachstum in den bedeutenden Industrieländern sollte im Laufe des Jahres wieder konvergieren und eher schwächer ausfallen. [mehr]

[TOPNEWS]  Marc Friedrich und Matthias Weik

„Die Welt spielt verrückt“

Der Bullenmarkt ist am Ende und die Rezession kommt. Davon sind Marc Friedrich und Matthias Weik überzeugt. Hier blicken die Finanzberater voraus und nennen mit markigen Worten ihre Thesen für 2019. [mehr]

Invesco bringt vier ETFs auf den Markt, mit denen Anleger auf US-Staatsanleihen setzen können. Dabei haben sie die Wahl zwischen Fonds, die den Schwerpunkt auf so genannte Treasuries mit kurzen, mittleren oder langen Laufzeiten legen beziehungsweise ein breit gestreutes Investment ermöglichen. [mehr]

[TOPNEWS]  Bantleon-Chefvolkswirt Daniel Hartmann Denker der Wirtschaft

Auf dem Weg zum zweiten Referendum

Die Unsicherheit über den Brexit-Prozess wird fortbestehen, erwartet Daniel Hartmann. Doch die globalen Finanzmärkte sehen die jüngste Entwicklung mit Gelassenheit. Unter welchen Umständen sich das bald ändern könnte, erklärt der Chefvolkswirt beim Asset Manager Bantleon in einer aktuellen Analyse. [mehr]

Neuer Offener Immobilienfonds

KGAL legt Fonds für Privatanleger auf

Der Vertrieb des neuen Offenen Immobilienfonds KGAL Immosubstanz startet am 1. März 2019. Der neue Fonds bietet insbesondere Privatanlegern Zugang zu den Anlagemöglichkeiten des Büro- und Gewerbeimmobilienmarktes in Europa, erläutert André Zücker, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management. [mehr]

Flossbach von Storch zur Irrelevanz von Stichtagen

Der buddhistische Dax

Anleger ziehen Bilanz: Was hat das alte Jahr gebracht? Aber ist die – mehr oder minder willkürliche – alleinige Betrachtung von zwei Stichtagen sinnvoll? [mehr]