Artenschwund und Aktien Wie man mit Investments die Biodiversität schützen kann

Seite 2 / 2

Investieren, um Artenschwund einzudämmen

Das PB-LCA-Konzept liegt dem Aufbau des Pictet Global Environmental Opportunities (GEO) Portfolios zugrunde. Die Unternehmen in diesem Portfolio haben erheblich geringere Auswirkungen auf die Biodiversität als die im MSCI All-Country World Aktienindex vertretenen.

Aussterberate pro Million Arten im Jahr pro 1 Bio. US-$ Jahresumsatz

Quelle: Pictet Asset Management

Was zeichnet die Pictet-Global Environmental Opportunities Strategie aus?

  • Die Strategie investiert in Aktien von Unternehmen, die einen aktiven Beitrag zum Schutz der natürlichen Ressourcen unseres Planeten leisten.
  • Die Anlagen werden aus einem breiteren Universum der 3.500 umweltbewusstesten Aktiengesellschaften der Welt auswählt – Unternehmen, die die Kriterien des hauseigenen PB-LCA-Konzepts erfüllen.
  • Bei der Strategie handelt es sich um ein konzentriertes Portfolio mit 50–60 Aktien von Unternehmen, die in Bereichen wie Umweltreinhaltung, Wasserversorgung, erneuerbare Energien, Abfallmanagement und nachhaltige Landwirtschaft tätig sind.
  • Die Global Environmental Opportunities Strategy hat ein ähnliches Risiko-Rendite-Profil wie eine wachstumsorientierte Strategie und ist eine sinnvolle Ergänzung zur Aktienallokation in einem globalen Portfolio.

Mehr Infos zum Pictet - Global Environmental Opportunities finden Sie hier.