Vermögensverwaltende Fonds

Gothaer stockt Fondspalette ihrer Reflex-Rente auf

//
Drei-Topf-Hybride bestehen wie der Name schon sagt aus drei Töpfen: Der Deckungsstock des Versicherers sichert die Garantien der Rentenversicherungen. Zweiter Topf sind Wertsicherungsfonds, die ebenfalls Sicherheit geben, aber gleichzeitig schon mal für ein bisschen Rendite sorgen sollen. Die freie Fondsanlage schließlich ist ein Korb an vom Kunden ausgesuchten Fonds.

Die Gothaer hat nun ein neues Produkt für den zweiten Topf geschaffen. „Da die meisten Beiträge bei Gothaer Reflex über die Laufzeit in die Garantiefonds und Wertsicherungskonzepte fließen, spielen diese eine besondere Rolle für die Entwicklung der Altersvorsorge“, heißt es vom Versicherer. Fünf Garantiefonds gab es bisher, nun können Kunden auch den Gothaer Comfort Dynamik 80 Protect anwählen. Er basiert auf dem vermögensverwaltenden Fonds Gothaer Comfort Dynamik.

Für alle Neuverträge ab Oktober haben Kunden außerdem  die Möglichkeit, den ursprünglich vereinbarten laufenden Beitrag während der Vertragslaufzeit ohne speziellen zu erhöhen. Das gilt für alle Rentenversicherungsprodukte der Gothaer. Der Beitrag kann auch bei Einschluss einer Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden.

Mehr zum Thema
Sylvia EichelbergGothaer Kranken mit neuer Chefin Analyse zum WeltspartagSo teuer sind Fehler bei der Altersvorsorge Online-VersicherungenInsurtech-Investitionen wieder auf Höchstniveau