Suche
Lesedauer: 2 Minuten

Votum-Fachtagung Das sagen FDP, Grüne und CDU zu nachhaltigen Finanzen und Open Insurance

Frank Schäffler (von links), Stefan Schmidt, Martin Klein und Jana Schimke
Frank Schäffler (von links), Stefan Schmidt, Martin Klein und Jana Schimke: Bei der diesjährigen Votum-Fachtagung sprachen die Politiker über ihre Zukunfts-Vorstellungen der Finanzbranche. | Foto: Votum-Verband

Der Votum Verband Unabhängiger Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Europa ist ein Branchenverband der unabhängigen Finanz- und Versicherungsvermittlungsunternehmen mit Hauptsitz in Berlin. Bei der Mitgliederversammlung des Votum-Verbands, sprachen über 100 Entscheidungsträger aus der Finanzbranche über die Zukunftsthemen:  Nachhaltige Finanzen (Sustainable Finance) und Open Insurance, was die gemeinsame Nutzung strukturierter Daten in einem digitalen Ökosystem, zur Schaffung neuer und innovativer versicherungsbezogener Angebote für Verbraucher, meint.

Dabei waren zudem dir drei Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler von der FDP, Stefan Schmidt von den Grünen und Jana Schimke von der CDU. In einer Diskussionsrunde sprachen die Politiker über die Zukunft der Finanzbranche. Es zeigte sich, dass FDP und Grünen ähnliche Ansichten teilen, jedoch kamen die beiden künftigen Koalitions-Partner auch nicht in allen Punkten auf einen gemeinsamen Nenner.

Einig waren sich FDP und Grüne darin, dass mit der verschleppten Riester-Reform und der ungeklärten Frage der Altersvorsorgepflicht für Selbstständige wichtige Themen in den vergangenen Jahren liegen geblieben sind.

Ihre Einigung auf eine teilweise Kapitaldeckung der gesetzlichen Rentenversicherung bezeichnete Schäffler als „echten Quantensprung“. Diese Begeisterung teilt der Votum-Verband jedoch nicht wirklich. Sie meinen, dass bei einem anfangs geplanten Kapitalstock von 10 Milliarden Euro im Verhältnis zu dem jährlichen Steuerzuschuss von 100 Milliarden Euro in die Rentenversicherung die Effekte zunächst eher überschaubar sind. Somit kann dies nur einen Anfang darstellen.

Tipps der Redaktion
Foto: GKV-System ist in jetziger Form nicht mehr tragfähig
Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)„GKV-System ist in jetziger Form nicht mehr tragfähig“
Foto: Steuerpläne der Parteien zerstören private Altersvorsorge
Experte über WahlprogrammeSteuerpläne der Parteien zerstören private Altersvorsorge
Foto: Blick nach England sollte vor Provisionsverbot warnen
Finanzbranche reagiert auf Plan der Ampel-Koalitionäre„Blick nach England sollte vor Provisionsverbot warnen“
Mehr zum Thema