Lesedauer: 1 Minute

Industrieversicherer der Allianz AGCS schafft neue Vorstandsstelle

Alexander Mack. Foto: AGCS
Alexander Mack. Foto: AGCS
Alexander Mack (55), der aktuell als Global Head of Claims für die AGCS in München tätig ist, übernimmt die Verantwortung für die gesamten Schadenservices der AGCS weltweit und über alle Sparten hinweg.

Axel Theis, Vorstandsvorsitzender der AGCS, erklärte die Hintergründe für die Entscheidung so: „Der Schadenservice ist eine der Kernkompetenzen der AGCS. Das sollte sich auch unmittelbar in der Zusammensetzung des Vorstands widerspiegeln.“

Mack hatte an der Universität Köln Jura studiert, ehe er 1987 in die Gerling Versicherungsgesellschaft eintrat. Im Jahr 2007 wechselte er zur AGCS und wurde 2013 zum Global Head of Claims ernannt.
Tipps der Redaktion
Top 10 der KündigungsgründeWarum Kunden ihre Policen kündigen
Funny Friday„Mit dieser Lebensversicherung möchte man Sie lieber tot sehen“
Inshared kommt nach DeutschlandDigitaler Kfz-Versicherer ohne Kündigungsfristen
Mehr zum Thema