Irshaad Ahmad übernimmt die Leitung des institutionellen Geschäfts in Europa der Allianz Global Investors

Irshaad Ahmad übernimmt die Leitung des institutionellen Geschäfts in Europa der Allianz Global Investors

Institutionelles Geschäft

Allianz Global Investors ernennt Irshaad Ahmad zum Leiter in Europa

Allianz Global Investors hat Irshaad Ahmad zum 1. Januar 2016 zum Leiter des institutionellen Geschäfts in Europa ernannt. Ahmad verantwortet in der Funktion europaweit die Betreuung institutioneller Kunden sowie das Neugeschäft in strategischen Schlüsselmärkten.

Ahmad wird Mitglied des European Executive Committee und das European Institutional Executive Committee leiten.

Irshaad Ahmad war zuletzt bei Axa Investment Managers, wo er seit 2011 für die Leitung des Geschäfts in Großbritannien und Skandinavien und für das institutionelle und Privatkundengeschäft In Großbritannien verantwortlich zeichnete. Nach seiner Ausbildung in Kanada begann er seine Karriere 1987 bei Mercer Consulting in Toronto, wo er unterschiedliche Positionen innehatte, bis er 2004 zu Russell Investment wechselte, für die er 2010 nach London übersiedelte.

Mehr zum Thema
Terrorismus und Politische GewaltChubb mit neuem Spartenleiter in Deutschland Alte Leipziger - Hallesche KonzernPsychologische Hilfe für Kunden und Mitarbeiter BVK-Präsident zum staatlichen Standardprodukt„Dann müssten sich Sparer mit einer geringeren Rente begnügen“