Goldbarren im Tresor eines Münchner Goldhandels: Beim Robo-Advisor Scalable Capital haben Anleger bei zwei neuen nachhaltigen ETF-Strategien die Wahl zwischen Portfolios mit oder ohne Gold-Beimischung. Foto: imago images / photothek

Mit und ohne Gold

Scalable erweitert Angebot um ESG-Anlagestrategien

Scalable Capital bietet zwei weitere ETF-Portfolios mit ESG-Fokus an: Anleger des digitalen Vermögensverwalters können ab sofort zusätzlich auf die Anlagestrategien „ETF-Vermögensverwaltung Nachhaltig“ und „ETF-Vermögensverwaltung Nachhaltig – Mit Gold“ zugreifen. Beim Zusammenstellen der Portfolios setzt Scalable ETFs mit Nachhaltigkeitsprofil (ESG) ein, wenn diese die Auswahlkriterien erfüllen. Dabei kommen sowohl Fonds zum Einsatz, die mit Ausschlusskriterien arbeiten, als auch ETF-Produkte, die einen Best-Class-Ansatz verfolgen. Für die finale Auswahl ist zudem entscheidend, dass die ETFs trotz Ausschlüssen ausreichend breit diversifiziert sein. Zudem sollten die Kosten möglichst niedrig sein.Welche Fonds Scalable in der nachhaltigen ETF-Vermögensverwaltung einsetzt, zeigt diese Aufstellung.

Anleger können bei Abschluss die Aktienquote frei wählen: Verfügbar sind Portfolios mit Aktienquoten von null bis 100 Prozent in Zehnerschritten. Eine Anlage in ein Portfolio ausschließlich mit Unternehmens- und Staatsanleihen ist ebenso möglich wie das Investieren in ein reines Aktienportfolio. Die „ETF-Vermögensverwaltung Nachhaltig – Mit Gold“ enthält zusätzlich Gold und Rohstoffe als Beimischung, um eine breitere Streuung und Inflationsschutz zu gewährleisten. Konkret zum Einsatz kommt den Angaben zufolge ein Rohstoff-ETF, der nicht in landwirtschaftliche Erzeugnisse investiert. Die Goldanlage bilden Scalable über eine börsengehandelte Schuldverschreibung ab, eine sogenannte Exchange-Traded Commodity (ETC), die mit physischem Gold hinterlegt ist. Bei der „ETF-Vermögensverwaltung Nachhaltig“ verzichtet der Anleger auf Rohstoffe.

Mehr zum Thema
Interview zu Kapitalmarktthemen„Der Halbleitersektor ist für die Energiewende immens wichtig“ Lebensmittelindustrie im WandelSchmackhafte Beilage für ESG-Investoren Innovationsexperte Daniel AndemeskelDemokratie und Geldanlage