Asset Allocation

In den vergangenen zehn Jahren hat die digitale Technologie unser Leben grundlegend verändert. Und diese rasante Entwicklung wird sich fortsetzen. Pictet AM zeigt fünf der chancenreichsten Bereiche der digitalen Welt für die kommenden zehn Jahre und darüber hinaus auf. [mehr]

Besonders hochwertiger Schmuck wird immer wieder auch als Form der Geldanlage gehandelt. Doch überwiegen hier die Chancen die Risiken – oder sollten Privatanleger lieber auf andere Anlageklassen setzen? [mehr]

[TOPNEWS]  Björn Drescher über Peter E. Huber

Peter, der Große

Ende des Jahres geht Peter E. Huber in Rente. Für Branchenkenner Björn Drescher ist das ein großer Verlust. Hier zählt er auf, was der Investmentkultur mit Huber alles verloren geht. [mehr]

Welche Rendite können deutsche Anleger im nächsten halben Jahrzehnt bei Aktien und Anleihen, Gold- und Geldmarkt-Investments erwarten? Das untersuchte jetzt wieder die Fondsgesellschaft Robeco. Fazit der Analyse: Eine globale Rezession ist über kurz oder lang unvermeidlich. [mehr]

Viele Multi-Asset-Fondsmanager investieren in zahlreiche Asset-Klassen. Das bedeutet aber nicht automatisch auch eine bessere Performance. Im Gegenteil: Die Rendite kann sich durch eine Überladung sogar verschlechtern. Worauf Investoren achten sollten erläutert Julie Dickson, Investmentexpertin bei Capital Group. [mehr]

„Die digitale Revolution hat überall auf der Welt eine Welle der Innovation in den Städten ausgelöst“, so Carlo Ratti vom Massachusetts Institute of Technology (MIT). Dadurch eröffnen sich Möglichkeiten zur Verbesserung der städtischen Mobilität und zur Schaffung von Arbeitsräumen für neue Formen des Arbeitens. [mehr]

[TOPNEWS]  Carmignac-Experte Didier Saint-Georges

Warum die Zeit der Passiv-Anlagen vorbei ist

Zinserhöhungen in den USA, Europäische und Japanische Zentralbank verabschieden sich ganz langsam von ihrer lockeren Geldpolitik – und die USA pflegen ihren Handelsstreit mit China: Didier de Saint George vom französischen Fondshaus Carmignac unternimmt hier einen globalen Rundumblick und hat dabei einige Tipps für Anleger parat. [mehr]

Asset Manager treffen Anlageentscheidungen unter Unsicherheit. Um Trends am Finanzmarkt künftig besser einschätzen zu können, bieten sich Algorithmen an. Sie können komplexe Zusammenhänge besser statistisch erfassen und Muster erkennen. Trotzdem steigt der Stellenwert des Faktors Mensch. [mehr]