Axel Kleinlein (46) ist Diplom-Mathematiker und Vorstandssprecher des Bunds der Versicherten (BdV).

Axel Kleinlein (46) ist Diplom-Mathematiker und Vorstandssprecher des Bunds der Versicherten (BdV).

Axel Kleinlein

BdV-Chef springt für Versicherungsvermittler in die Bresche

//

„In meinen Augen liegt das Versagen aber an den Unternehmen, die nur schlechte Altersvorsorgeprodukte entwickeln“, stellt Axel Kleinlein klar. „Wenn der Vermittler nur Mist im Bauchladen hat, dann kann er eben nur Mist verkaufen“, so der Vorstandssprecher in seinem Blog weiter.

Die Lebensversicherer sei als Mittel der Altersvorsorge gescheitert. „Jetzt geht es offensichtlich nur noch darum, den Sündenbock auszumachen“, vermutet Kleinlein. „Und dafür soll der Vertrieb herhalten.“ Doch die Vertriebler könnten ja nur das vermitteln, was am Markt zur Verfügung steht.

„Vorwürfe nach altbewährtem Muster“

Konkret bezieht sich Kleinlein auf die Argumente seines Mitdiskutanten Carsten Linnemann in der Talkrunde der ZDF-Moderatorin Maybrit Illner. Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU habe „Vorwürfe gegen Vermittler nach dem altbewährten Muster“ wiederholt.

Kleinlein: „Da wird den Vermittlern angelastet für hohe Kosten verantwortlich zu sein. Klar ist aber, hohe Kosten gehen auch in den Unternehmen drauf, spätestens in Form von Biometriekosten für überlange Sterbetafeln.“

Mehr zum Thema
TV-Debatte
Riester-Kritiker punkten bei Maybrit Illner
Talk bei Maybrit Illner
„Die gesetzliche Rente wurde bewusst kaputt gemacht, damit die Versicherungen verdienen“
Wirtschaft, Film und Sport: Promi-Paare
nach oben