Bantleon-Chefvolkswirt Daniel Hartmann

Kurzes Aufatmen, aber kein Befreiungsschlag

Daniel Hartmann ist Chefvolkswirt bei Bantleon. | © Bantleon

Daniel Hartmann ist Chefvolkswirt bei Bantleon. Foto: Bantleon

Im bisherigen Jahresverlauf hatten die Ergebnisse der Ifo-Umfrage fast durchweg enttäuscht. Zwischen November 2017 und Juli 2018 hat das Ifo-Barometer entsprechend einen klaren Abwärtstrend beschrieben. Im August war indes plötzlich alles anders.

Der seit April 2018 um den Dienstleistungssektor erweiterte Indikator überraschte positiv und machte einen Satz um 2,1 Punkte nach oben (103,8 nach 101,7 Punkten), während der Konsensus lediglich von einer Seitwärtsbewegung ausgegangen war (101,8 Punkte). Es handelte sich überhaupt um den grössten Monatsanstieg seit dreieinhalb Jahren. Vier der vorangegangenen acht Rückgänge wurden damit auf einen Streich wettgemacht (vgl. Abb. 1).

Bei den Geschäftserwartungen ist die Bewegung noch beeindruckender. Hier ging es gleich um 3,0 Punkte aufwärts (101,2 nach 98,2 Punkten), womit fast...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik