Lesedauer: 3 Minuten

Heidelberger Leben: Fondspalette unter der Lupe

Thomas Bahr
Thomas Bahr
Die ausgesuchten Fonds werden jedes Vierteljahr überprüft. Kriterien, die dabei eine Rolle spielen, sind Reputation, Rating, Rendite, Risiko und Review. „Bei den ersten vier Kriterien ziehen wir die Bewertung und Einschätzung renommierter Agenturen wie Morningstar, Standard & Poor’s, Feri und FondsConsult AG zu Rate“, sagt Thomas Bahr, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Leben. Zusätzlich durchläuft jeder Fonds eine interne Prüfung, das Review. „Auf diese Weise treffen wir für unsere Partner und Kunden eine Auswahl, die transparent und nachvollziehbar ist und die kontinuierlich in ihrer Vielfalt und Qualität kontrolliert wird.“

Diesen „5R-Qualitätssicherungsprozess“ wiederum hat der Versicherer von der Rating-Agentur Assekurata prüfen lassen. Ihr Fazit: „Nach unseren Analysen verfügt die Heidelberger Leben mit dem 5R-Qualitätssicherungsprozess über ein zweckmäßiges und gut strukturiertes Fondsauswahlverfahren“, sagt Assekurata-Geschäftsführer Reiner Will. „Unsere eigene Analyse der angebotenen Fonds in unserem ‚Fondskompass’ bestätigt zudem die überdurchschnittliche Positionierung von gut 80 Prozent der Fonds im Vergleich zum Wettbewerb.“

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Die Fondspalette steht für die Heidelberger Leben TopPerformer-Produkte der ersten Schicht (Basis- oder Rüruprente) und der dritten Schicht (Privatrente) zur Verfügung. Kunden können gemäß ihrem Chance-Risiko-Profil aus unterschiedlichen Asset- und Risikoklassen wählen und ihr Portfolio je nach Sicherheitsbedürfnis zusammenstellen. Zusätzlich können Höchststandsgarantiefonds beigemischt werden.

Heidelberger Leben bietet jetzt 44 Fonds von 32 Kapitalanlagegesellschaften mit 18 Anlageschwerpunkten an. Zur Fondsliste geht es hier.
Tipps der Redaktion
Foto: Lloyds Banking Group: Neuer Mann für die Spitze des Versicherungsgeschäfts
Lloyds Banking Group: Neuer Mann für die Spitze des Versicherungsgeschäfts
Foto: Heidelberger Leben verliert Vorstand
Heidelberger Leben verliert Vorstand
Foto: Strategiewechsel: Heidelberger Leben will Vertriebsbasis verdoppeln
Strategiewechsel: Heidelberger Leben will Vertriebsbasis verdoppeln
Mehr zum Thema