Im Einklang mit UN-Nachhaltigkeitszielen M&G startet startet nachhaltigen Multi-Asset-Fonds

Maria Municchi managt den M&G (Lux) Sustainable Allocation Fonds.

Maria Municchi managt den M&G (Lux) Sustainable Allocation Fonds.

M&G Investments erweitert seine Palette an Anlagestrategien mit ESG-Fokus. Bei dem neuen Multi-Asset-Fonds nach luxemburgischem Recht investiert das Portfoliomanagement in Unternehmen, die neben nachhaltigen Erträgen einen positiven gesellschaftlichen Effekt anstreben. Verwaltet wird der M&G (Lux) Sustainable Allocation Fund von Maria Municchi, unterstützt durch den stellvertretenden Fondsmanager Steven Andrew.

Municchi und Andrew investieren in eine diversifizierte Palette von Anlageklassen weltweit, einschließlich der Schwellenländer. Die Allokationsbandbreiten betragen 20 bis 80 Prozent bei Anleihen, 20 bis 60 Prozent bei Aktien und 0 bis 20 Prozent bei sonstigen Assets. Ziel ist ein Gesamtertrag von 4 bis 8 Prozent per anno über beliebige 5-Jahres-Zeiträume.

Der Fonds verwendet einen ESG-Ansatz mit einem quantitativen Filter, um sicherzustellen, dass die Positionen im Hinblick auf ESG hohe Standards erfüllen. Ausgeschlossen sind Unternehmen,  die gegen die Grundsätze des United Nations Global Compact verstoßen und ihren Umsatz in den Bereichen Tabak, Alkohol, Pornografie, Glücksspiel, thermische Kohle, Rüstung und Waffen erzielen. Weiter nutzen die Portfoliomanage interne und externe Screenings von Unternehmen mit ESG-Rating.

Außerdem wird der M&G (Lux) Sustainable Allocation Fonds über einen Kernbestand von Impact-Assets in Höhe von rund 20 Prozent des Portfolios verfügen. Dabei handelt sich um Anlagen, die einen positiven gesellschaftlichen Effekt im Hinblick auf die Nachhaltigkeitsziele der UNO erwarten lassen.

Als Mitglied des Positive Impact Teams von M&G erstellt Maria Municchi zusammen mit ihren Kollegen eine Beobachtungsliste, die potentielle „Impact“-Investments umfasst. Dabei kann es sich um Assets aus unterschiedlichen Anlageklassen handeln, darunter Aktien, grüne und soziale Anleihen, börsennotierte Infrastrukturtitel oder spezialisierte Fonds.