Ein Jugendlicher ruht sich aus und genießt seine Lektüre, Foto: Getty Images

Ein Jugendlicher ruht sich aus und genießt seine Lektüre, Foto: Getty Images

Karriere in der Finanzbranche

Bei diesen Banken und Versicherern wollen Schüler einmal arbeiten

Dieser Inhalt wird derzeit wegen fehlender Zustimmung für Marketing-Cookies nicht angezeigt.
Das Trendence Schülerbarometer 2016 listet Deutschlands Top-Arbeitgeber aus Schülersicht auf. Demnach wünschen sich mit rund 15 Prozent die allermeisten Schüler der Klassen 8 bis 13 ihren Berufseinstieg bei der Polizei. Erst auf Platz 13 folgt mit der Krankenversicherung AOK (4,2 Prozent) ein Unternehmen aus der Finanzbranche.

Es folgen auf den nachfolgenden Rängen die Sparkassen-Finanzgruppe (3,2 Prozent; Platz 20), der Versicherer Allianz (1,6 Prozent; Platz 34), die Deutsche Bank (1,5 Prozent; Platz 36), die Deutsche Bundesbank sowie die Volks- und Raiffeisenbanken (jeweils 1,4 Prozent; Platz 41), die Commerzbank (1,2 Prozent; Platz 47), die Krankenkasse DAK - Gesundheit (1,1 Prozent; Platz 52), die R+V Versicherung (0,6 Prozent; Platz 75) sowie die beiden Krankenversicherer BARMER GEK und Techniker Krankenkasse (jeweils 0,5 Prozent; Platz 82) und der Versicherer AXA sowie die Postbank (jeweils 0,3 Prozent; Platz 98):



In den beiden Vorjahren war auch die HypoVereinsbank / UniCredit unter den Top 100 vertreten. Unter den 100 Besten befanden sich in den vergangenen drei Jahre insgesamt jeweils rund ein Dutzend Banken und Versicherer.

Mehr zum Thema
Organ- oder Manager-HaftpflichtVersicherer VOV will neue Zielgruppen erreichen Axa-Studie zum WeltfrauentagCorona-Krise macht Frauen psychisch mehr zu schaffen Vergütungen für AzubisSo schneiden Finanz-Jobs im Vergleich ab