Lebensversicherung

Die SPD will eine Grundrente durchsetzen, die für jeden gelten soll, der regelmäßig gesetzliche Rentenbeiträge gezahlt hat. Bei den Deutschen kommt diese Idee laut einer aktuellen Umfrage mehrheitlich gut an – nur etwas weniger als ein Drittel ist weniger angetan. [mehr]

[TOPNEWS]  Rechtsgutachter erklären

Warum der LV-Provisionsdeckel verfassungswidrig wäre

Die Provisionen beim Vertrieb von Lebensversicherungen (LV) in Deutschland sollen künftig per Gesetz begrenzt werden. Doch der so genannte Provisionsdeckel wäre rechtlich unzulässig, argumentieren die Rechtsexperten Hans-Jürgen Papier und Hans-Peter Schwintowski in aktuell vorgelegten Gutachten. [mehr]

Etwa 11 Millionen Menschen griffen im Beitragsjahr 2015 Fördergelder vom Staat für einen Riester-Vertrag ab. Das zeigen aktuelle Zahlen des Bundesfinanzministeriums. Gerade Menschen mit geringem Einkommen nutzten diese Form der Vorsorge danach. Die volle Zulage gab es aber nicht für alle. [mehr]

„Geld besser unters Kopfkissen“

Kleinleins Riester-Studie bringt Versicherer in Rage

„Sparen unterm Kopfkissen“ lohne sich eher als klassische Riester-Rentenversicherungen, lautet das Fazit des Bunds der Versicherten. Die Empörung über diese Fundamentalkritik ist groß: Der Versicherungsverband GDV spricht von „reiner Polemik“, die nicht ernst zu nehmen sei. [mehr]

Die Generationengerechtigkeit solle in die Verfassung aufgenommen werden, fordert das Deutsche Institut für Altersvorsorge. Die Rentenpolitik der vorigen Jahre lasse die Sorge aufkommen, dass die Interessen der Jungen zu wenig Beachtung fänden. [mehr]

Schweizer und Finnen geben dreimal mehr für Altersvorsorge aus als Deutsche, die Dänen sogar knapp viermal mehr. Bei den Beiträgen für die Autoversicherung sind die Bundesbürger hingegen Europameister. Das berichtet der Versicherungsverband GDV auf Basis einer jährlichen Erhebung des europäischen Versicherungsverbands Insurance Europe. [mehr]

Altersvorsorgeprodukte mit modifizierten Garantien steigern ihren Anteil am Neugeschäft aller Lebensversicherungen. Darauf setzen auch die LV-Anbieter im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Für 2019 erwarten sie ein Beitragswachstum. [mehr]

Vorschlag der Friedrich-Ebert-Stiftung

Dieses Vorsorgekonto soll die Riester-Rente ersetzen

Kann ein staatlich organisiertes Vorsorgekonto die Deutschen überzeugen, privat für ihr Alter vorzusorgen? Und wie müsste es aussehen, um die drei drängendsten rentenpolitischen Fragen, sinkendes Niveau der Rente, Anhebung des Renteneintrittsalters sowie Absicherung bei Invalidität, zu beantworten? Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat einen Vorschlag erarbeiten lassen. [mehr]