Lebensversicherung

Die Dela Lebensversicherungen haben die German Brand Awards 2019 in zwei Kategorien erhalten. Der Markenauftritt des Versicherers überzeugt durch einen guten Umgang mit einem schwierigen Thema, in dem es zum Wettbewerb kaum Differenzierungspotenzial gibt, so die Jury. [mehr]

Lebensversicherer bauen ihre Polster aus, private Krankenversicherer behaupten sich auf hohem Niveau. So lautet das Fazit der Ratingagentur Franke und Bornberg. Deren Analysten untersuchten aktuelle Berichte zu Solvabilität und Finanzlage, die gemäß der EU-Richtlinie Solvency II zu erstellen sind. [mehr]

Der Fachkräftemangel ist das drängendste Problem für mittelständische Unternehmen in Deutschland, zeigt eine aktuelle Mittelstandsstudie der DZ Bank. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt auch eine Umfrage des Versicherers Gothaer, demzufolge daher Mitarbeiterbindung immer wichtiger wird. [mehr]

Wer als Arbeitnehmer viel verdient, zahlt mehr in die gesetzliche Rentenversicherung ein und lebt durchschnittlich länger als ein Geringverdiener. Die Folgen im deutschen Rentensystem erklärt Daniel Kemptner, der am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) zu Rentenpolitik forscht, im Audio-Interview. [mehr]

Die Kundengruppe der Deutschen im Alter über 50 Jahren zeigt nur geringes Interesse an Produkten zur finanziellen Absicherung im Alter. Denn drei von vier ihnen haben einer aktuellen Umfrage zufolge bei der Altersvorsorge ein gutes Gefühl. Bei den Jüngeren sieht das anders aus. [mehr]

Das vom Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) geforderte Standardprodukt für die private Altersvorsorge kann so ausgestaltet werden, dass sie geltendem EU-Wettbewerbsrecht entspricht. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Gutachten des Rechtswissenschaftlers Jürgen Kühling. [mehr]

Ein sogenanntes Maklerverwaltungsprogramm (MVP) ist nicht für jeden Vermittler hierzulande der Dreh- und Angelpunkt des Arbeitsalltags: 28 Prozent der unabhängigen Vermittler verzichten auf ein solches digitales Werkzeug. Das zeigt eine Umfrage unter mehr als 400 Maklern und Mehrfachagenten. [mehr]

Der auf Personalfragen spezialisierte Strategieberater Lurse hat die Deutsche Pensions Group (DPG) übernommen. Nach Einschätzung von Lurse-Geschäftsführer Matthias Edelmann macht die Administration von Kompensations- und Pensionsplänen vor nationalen Grenzen nicht Halt. [mehr]

Umfrage des Versicherungsjournals

Klassische LV wird zum Nischenprodukt

Deutschlands Vermittler nehmen immer häufiger Abstand vom Geschäft mit einstigen Kassenschlager Lebensversicherung (LV): Klassische LV-Policen mit Garantiezins gehören für knapp vier von zehn Teilnehmern einer aktuellen Umfrage des Versicherungsjournals nicht mehr zum Produktangebot. [mehr]