Neue Dienstleistung vom Versicherer-Verband

BVK startet Unternehmensberatung für seine Mitglieder

Die BVK möchte nach eigenen Angaben die unternehmerische Kompetenz ihrer Mitglieder stärken. Hier sieht der Verband offensichtlich Nachholbedarf. Daher richtet der Verband der Versicherer jetzt als neue Dienstleistung für seine Mitglieder die Unternehmensberatung ein.

Das neue Angebot können alle Mitgliedsunternehmen des Verbands in Anspruch nehmen. Um eine gute Beratungsqualität zu gewährleisten, plant der BVK ein Netzwerk an Unternehmensberatern einzurichten, die beim BVK akkreditiert sind.

Die neue Dienstleistung für Versicherer ist thematisch breit gefächert und kann laut Verbandsangaben von „Einstieg in die Honorarberatung“  über „Bestands- und Unternehmenskauf“ und „Kundensegmentierung“ bis hin zur „professionellen Personalauswahl“ reichen.

„Die neue BVK-Unternehmerberatung spiegelt auch unser neues Berufsbild wider, das die unternehmerische Kompetenz als gleichbedeutenden Baustein neben Qualifikation und Ethik setzt“, sagt BVK-Vizepräsident Andreas Vollmer. „Damit machen wir die teilnehmenden Vermittlerbetriebe für die Herausforderungen der Zukunft fit.“

Mehr zum Thema
Garantie trotz ZinstiefStuttgarter Leben stellt Riester-Vertrieb ein BranchenumfrageVersicherungsmakler wollen digital aufsteigen Shiva MeyerArag Kranken mit neuer Vorständin