Neue Garantie für fondsgebundene Versicherung der Helvetia

Um den Cost-Average-Effekt zu nutzen wird das Kapital nicht auf einen Schlag, sondern in Raten neu verteilt. Im Sicherungsguthaben gibt es dann einen für ein Jahr garantierten Zins. „Mit dem zusätzlichen Garantiebaustein kann optimal auf starke Börsenschwankungen reagiert und bereits erzielte Gewinne abgesichert werden“, sagt Helvetia-Vorstand Jürgen Horstmann. Ab 1. September senkt der Versicherer außerdem den monatlichen Mindestbeitrag der Police von 100 auf 30 Euro. So wollen die Schweizer insbesondere Berufseinsteiger für ihr Produkt erwärmen.

Mehr zum Thema
VersicherungsstatistikDas sind die 5 Top-Risiken für Finanzdienstleister GerichtsentscheidungSturz im Homeoffice ist kein Arbeitsunfall GliedertaxenDas sind die teuersten Körperteile eines Menschen