sonstige

Phillipp Beer wechselt zu Bitwala: Der langjährige Google-Mitarbeiter verantwortet für die Bitcoin-Bank ab sofort Wachstumsstrategie und Marktpositionierung. Bitwala-Gründer Konstantin Werhahn verlässt das Unternehmen. [mehr]

Wevest-Investmentchef zum Wertspeicher-Portfolio

„Als Vorbild dient der Stiftungsfonds der Yale-Universität“

Ursprünglich suchte Wevest Capital nur nach einer Möglichkeit, die liquiden Eigenmittel sicher und werterhaltend anzulegen. Nun bietet das Unternehmen mit dem sogenannten Wertspeicher-Portfolio auch Kunden eine bankenunabhängige Tagesgeldalternative, erklärt Investmentchef Björn Siegismund. [mehr]

Elinvar hat einen prominenten Gesellschafter an Bord geholt: Goldman Sachs beteiligt sich an dem B2B2C-Fintech. Das frische Geld wollen die Berliner unter anderem für die weitere Expansion ins europäische Ausland nutzen. [mehr]

Der jüngste Hacker-Angriff auf die Krypto-Börse Binance hat an die Gefahren für Käufer von Kryptowährungen erinnert. Einen entsprechenden Versicherungsschutz bietet künftig der Rückversicherer Munich Re an. Die Münchener versichern die sogenannten Wallets, in denen Bitcoin und Co aufbewahrt werden. [mehr]

Neue Leistungskennzahlen müssen her, sagt Baki Irmak. Der Experte für Marketing und Digitalisierung hält beispielsweise den Kundennutzen eines Online-Angebots für ein gutes Bewertungskriterium und erklärt konkret, wie er nach zukünftig erfolgreichen Tech-Unternehmen sucht. [mehr]

Kunden deutscher Versicherer senden zwar klare Signale, dass sie auch neue Wege zur Kommunikation mit ihrem Anbieter gehen wollen. Doch eine so genannte Omnikanalstrategie haben nur wenige Unternehmen bereits in die Praxis umgesetzt, zeigt eine aktuelle Studie. [mehr]

Neben der gesetzlichen Rente bekommen viele Deutsche im Alter auch Geld aus ihrer betrieblichen und/oder eine privaten Vorsorge. Doch mit welchem Betrag können sie später rechnen? Das soll die säulenübergreifende Renteninformation zeigen. Die wichtigsten Fragen hierzu beantworten die Versicherer. [mehr]

Es ist der Albtraum eines jeden Kontoinhabers: Betrüger kapern die Zugangsdaten und die Bank ist nicht zu erreichen. Ganze zwei Wochen muss ein N26-Kunde warten, bis klar ist: Von zuvor 80.000 Euro sind nur noch ein paar Cent übrig. [mehr]

Die JDC Group bekommt einen neuen Großaktionär: Die kanadische Finanzholding Great-West Lifeco will über ihre europäische Tochter Canada Life Irish Holding 28 Prozent der Anteile an JDC erwerben. Die Anteile stammen von Beteiligungsunternehmen der JDC-Vorstände Sebastian Grabmaier und Ralph Konrad. [mehr]

Ihren rund 1.400 Versicherungsvermittlern bietet die Barmenia ab sofort personalisierte Standortseiten im Internet an. Das biete den Vermittlern „eine erstklassige Möglichkeit, sich im digitalen Raum individuell zu präsentieren und mehr Kunden zu gewinnen”. [mehr]