Aktualisiert am 05.10.2016 - 09:59 UhrLesedauer: 2 Minuten

750 000 Euro Bayern LB erhöht Vorstandsgehälter

Gut gewirtschaftet und Altlasten abgebaut: Die Bayern LB setzt die Obergrenze für ihre Vorstandsgehälter herauf: von zuletzt 511.000 auf 750.000 Euro. Über die Ankündigung von Bayern-LB-Aufsichtsratschef Gerd Häusler berichtete die Börsen-Zeitung.


Das Finanzinstitut hatte infolge der Finanzkrise 2009 die Gehälter ihres Topmanagements auf 500.000 Euro gedeckelt. Im vergangenen Juli war die Obergrenze erstmals um zaghafte 11.000 Euro heraufgesetzt worden. Nachdem die Landesbank jetzt bestimmte Finanzkennziffern im Rahmen des EU-Beihilfeverfahrens erreicht habe, wird bei den Topgehältern jetzt noch einmal nachgelegt.

Die Zahlen aus dem Vorjahr könnten diesmal weit übertroffen werden.

Mehr zum Thema