Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins erneut erhöht. Die Fed-Funds-Rate steigt um 0,25 Prozentpunkte und liegt künftig in einer Spanne zwischen 0,5 und 0,75 Prozent. Stehen die USA vor einer Zinswende? Oder befinden sie sich sogar mittendrin? Welche Auswirkungen wird das auf Europas Notenbankpolitik haben? Und was sollten Anleger in diesem Fall tun? DAS INVESTMENT.com hat 13 Vermögensverwalter befragt - hier die Antworten.

PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.