Ausschnitt aus der Studien-Grafik

Ausschnitt aus der Studien-Grafik

Altersvorsorge

Das würden Verbraucher ihrem jüngeren Ich raten

//
Der US-Großinvestor Blackrock hat zusammen mit dem britischen Marktforschungsunternehmen Cicero das Anlageverhalten von Verbrauchern international verglichen. In Deutschland wurden dafür 2.000 Männer und Frauen zwischen 25 und 74 Jahren befragt.

Die Studie „Investor Pulse Deutschland“ entlarvt große Lücken bei der Alterssicherung. Die finanzielle Planung der Lebensphase nach dem aktiven Arbeitsleben geschieht hierzulande noch sehr unzureichend – obwohl Menschen in Deutschland durchaus bewusst ist, dass die staatliche Rente allein oft kaum für ihre Grundbedürfnisse reichen wird.

Die Befragten gaben unter anderem an, was sie ihrem eigenen, jüngeren Ich empfehlen würden, das bei der finanziellen Vorsorge für das Alter noch ganz am Anfang steht.

Das würden deutsche Anleger ihrem jüngeren Ich raten

>> Vergrößern
Quelle: Blackrock, Investor Pulse Studie Deutschland   

Mehr zum Thema
Drohende DoppelbürokratieDeutsche Rentenversicherung kritisiert LebensleistungsrenteGDV zur Deutschland-Rente„Ersparnisse für die Altersvorsorge könnte der Staat zweckentfremden“Video Wie und warum Berufseinsteiger fürs Alter vorsorgen sollten