Im 1. Quartal 2015 gab es in Deutschland gut 16,3 Millionen Riester-Verträge.

Im 1. Quartal 2015 gab es in Deutschland gut 16,3 Millionen Riester-Verträge.

Altersvorsorge-Verträge

So „riestern“ die Deutschen

//
Bei der sogenannten Riester-Altersvorsorge stecken die meisten Deutschen ihr Vorsorgegeld in Versicherungsverträge. An zweiter Stelle rangieren Investmentfondsverträge, auf Platz drei kommen Wohnriester-Verträge, darunter besonders stark vertreten die Eigenheimrente. An vierter Stelle folgen Banksparverträge.

Insgesamt gab es im ersten Quartal 2015 nach Abzug aller Vertragsabgänge einen Netto-Neuzuwachs von 24.000 Verträgen, hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales errechnet. Den größten Teil bei den Neuverträgen nimmt auch Anfang 2015 die Wohnriester-Variante Eigenheimrente ein.

Das Ministerium schätzt, dass knapp ein Fünftel der Verträge auf ruhend gestellt sind, hier also momentan keine Beiträge eingezahlt werden.